Einen schönen 1. Adventssonntag und viel Spaß heute wieder einmal mit einer Doppelausgabe: 7+7 Links. 🙂

  1. Mit ausgewählten US-Nutzern testet Yahoo aktuell eine Sperre, wenn diese Yahoo Mail mit aktivem Werbeblocker nutzen wollen: futurezone.at.
  2. Pebble hat Version 3.7 seiner Firmware für die Pebble Time-Modelle sowie passend Version 3.7 der Android- und Version 3.4 der iOS-App veröffentlicht. Gleichzeitig vorgestellt wurde experimentell eine neue Funktion, über die Nutzer zukünftig auch unter iOS auf Nachrichten antworten können sollen. Bislang ist diese jedoch noch auf AT&T-Kunden in den USA beschränkt, und die Funktion schleust die Nachrichten an iOS vorbei: blog.getpebble.comhelp.getpebble.com & mobiflip.de.
  3. Twitters Video-Dienst Vine hat diverse Neuerungen erhalten, u.a. Audio-Remixes und eine Apple Watch-Unterstützung: blog.vine.co & blog.vine.co.
  4. Operas Dienst "Opera Max" kann unter Android nun auch Datenvolumen beim Streamen via Musikstreaming-Dienste, u.a. YouTube Music und Pandora, sparen: operasoftware.com & stadt-bremerhaven.de.
  5. WordPress hat eine neue Oberfläche namens "Calypso" für wordpress.com zusammen mit einer neuen OS X-App veröffentlicht: developer.wordpress.com & heise.de.
  6. In mehreren Kabelmodem-Modellen von Arris wurden zwei Sicherheitslücken entdeckt: heise.de.
  7. Facebook will verschärft gegen Hasskommentare vorgehen: facebook.com & heise.de.

Noch nicht genug? Dann hier die versprochenen zweiten "Die Sieben". 😉

  1. Mozilla will diverse wenig genutzte Funktionen aus Firefox entfernen, um den Entwicklungsaufwand zu reduzieren und die Geschwindigkeit des Browsers zu verbessern: golem.de.
  2. Amazon hat bei einigen seiner Nutzer in den USA und Großbritannien Passwörter zurückgesetzt - angeblich eine reine Vorsichtsmaßnahme: golem.de.
  3. Für Lenovos Dienst für System-Updates "ThinkVantage" wurde ein Update auf Version 5.07.0019 veröffentlicht, das zwei Sicherheitslücken (CVE-2015-8109 und CVE-2015-8110) in Version 5.07.0013 schließt: heise.de.
  4. Die Entwickler von Node.js haben Updates angekündigt, die am 2. Dezember veröffentlicht werden und zwei Sicherheitslücken, CVE-2015-8027 und CVE-2015-6764, beheben sollen: nodejs.org & heise.de.
  5. Der Bundesgerichtshof hat sich mit einer möglichen Störerhaftung von Providern und der Möglichkeit von Netzsperren, also der Sperrung bestimmter illegaler Websites, beschäftigt und geurteilt, dass diese möglich sind: golem.de & heise.de.
  6. OnePlus bietet Käufern eines Kabels bzw. Adapters für USB Typ C eine Rücknahme gegen Kaufpreis an. Grund sind Abweichungen von der Spezifikation und daraus möglicherweise resultierende Probleme mit Geräten von anderen Anbieternforums.oneplus.net & computerbase.de.
  7. Sony arbeitet eigenen Angaben zufolge an einer "Remote Play"-App, über die Spiele von der PlayStation 4 auf den Bildschirm eines Windows- bzw. OS X-Systems gestreamt werden können: twitter.com & golem.de.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?