Beiträge von Chris

Christoph, Twitter, Facebook, Website: https://www.servaholics.de/, 9133 Beiträge

Über mich: Ist Informatiker und Gründer von Servaholics. Schreibt gerne, stets möglichst gut recherchiert und meist prägnant zusammengefasst.

Oracle hat am vergangenen Dienstag das "Critical Patch Update" (CPU) für Januar 2020 gegen insgesamt 334 Sicherheitslücken in seinen Produkten, u.a. in Java, veröffentlicht: oracle.com. Mit Java 13.0.2, 11.0.6 sowie Java 8 Update 241 werden dabei zwölf Schwachstellen behoben. Eine Übersicht über diese sowie zusätzliche Änderungen findet man unter oracle.com, oracle.com und oracle.com. Betroffene Nutzer ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 An seinem Januar-Patchday hat Microsoft Updates für Windows 10 und letztmalig auch für Windows 7 veröffentlicht - damit behoben wurde u.a. auch eine vom US-Geheimdienst NSA gemeldete Sicherheitslücke in einer Krypto-Bibliothek von Windows 10, für die bereits ein Exploit öffentlich ist: heise.de, heise.de ... weiterlesen

Am vergangenen Dienstag hat Mozilla Version 72 des Browsers Firefox veröffentlicht. Das Update schließt zum einen - genau wie Firefox ESR 68.4 - mehrere Sicherheitslücken: mozilla.org. Zum anderen bringt es diverse Neuerungen und Änderungen, unter anderem folgende: Die "Enhanced Tracking Protection"-Funktion (ETP) blockiert nun standardmäßig bei allen Nutzern Fingerprinter: blog.mozilla.org. Fragt eine Website den Nutzer, ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Forschern ist es gelungen, einen Kollisionsangriff auf die Hashfunktion SHA-1 in der Praxis zu demonstrieren: golem.de. Twitter hat Version 8.5 seiner App für macOS im Mac App Store veröffentlicht - das Update bringt u.a. eine Unterstützung für die Touch Bar neuerer Macs: stadt-bremerhaven.de. ... weiterlesen

Herzlich Willkommen zu den ersten sieben Links des neuen Jahres und einen schönen Sonntag. 🙂 Neben Mobilfunkanbietern wie Vodafone und o2 hat auch WhatsApp wieder Zahlen zum Jahreswechsel veröffentlicht: 100 Milliarden Nachrichten wurden demnach an Silvester weltweit verschickt - über zwei Milliarden davon in Deutschland: mobiflip.de. Seit Neujahr unterstützt WhatsApp Windows Phone nicht mehr - ... weiterlesen