Beiträge von Chris

Christoph, Twitter, Facebook, Website: https://www.servaholics.de/, 9452 Beiträge

Über mich: Ist Informatiker und Gründer von Servaholics. Schreibt gerne, stets möglichst gut recherchiert und meist prägnant zusammengefasst.

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Apple hat wie angekündigt macOS 13.2, iOS 16.3, iPadOS 16.3, watchOS 9.3, tvOS 16.3, HomePod Software Version 16.3 sowie außerplanmäßig macOS 12.6.3, macOS 11.7.3, iOS 15.7.3, iPadOS 15.7.3 und iOS 12.5.7 veröffentlicht. Mit HomePod Software Version 16.3 hat Apple den Sensor für Lufttemperatur ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Apple hat in dieser Woche einige Neuerungen vorgestellt, nämlich einen neuen HomePod (2. Generation), das MacBook Pro mit M2 Pro- und M2 Max-Chip, sowie den Mac Mini mit M2- und M2 Pro-Chip. Gleichzeitig werden nächste Woche die nächsten größeren Updates wie iOS 16.3 ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Apple hat Berichten zufolge den Fokus des Unternehmens für 2023 auf ein Mixed-Reality-Headset gesetzt - dies könnte auch dazu führen, dass es ansonsten kaum Neuigkeiten für beispielsweise iOS geben könnte: stadt-bremerhaven.de. Google hat Chrome 109 final veröffentlicht: chromereleases.googleblog.com, developer.chrome.com & developer.chrome.com. Telefónica Deutschland ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Noch in diesem Jahr soll mit "Qi2" die zweite Version des Standards für kabelloses Laden von Geräten starten und insbesondere die Idee der magnetischen Positionierung von Apples MagSafe übernehmen: mobiflip.de. Zum 17. Januar wird Vodafone seinen MMS-Dienst für Kunden einstellen: golem.de. WhatsApp hat ... weiterlesen

Ein gutes neues Jahr! 🎉 Viel Spaß mit den heutigen sieben Links. Der Windows Editor, auch Windows Notepad genannt, soll wohl eine Unterstützung für Tabs erhalten: stadt-bremerhaven.de. Nutzerdaten von 400 Millionen Twitter-Nutzern werden aktuell im Netz zum Kauf angeboten - und Elon Musk solle sie dem Anbietenden zufolge kaufen, um seine Nutzer zu schützen: heise.de. ... weiterlesen