Archiv für das Schlagwort "Werbeblocker"

58 Beiträge (RSS-Feed)

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Über Googles iOS-App "Google Smart Lock" können Nutzer ein Android-Gerät, das als "Security Key" für die Zwei-Faktor-Authentifizierung festgelegt wurde, nutzen, um sich unter iOS in den eigenen Google-Account einzuloggen: security.googleblog.com. Im Streit um die Einstellung der "webRequest"-API von Chrome, die von Werbeblocker-Erweiterungen genutzt ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Google hat erneut seine Pläne für Chrome bekräftigt, die Funktionalitäten zum Blockieren von Inhalten mittels der "webRequest"-API, die von vielen Werbeblockern genutzt wird, einzustellen (Unternehmenskunden ausgenommen), wodurch die Blocker stattdessen die schwächere "declarativeNetRequest"-API einsetzen müssten: googlewatchblog.de. Entwickler sind mit der Änderung erwartungsgemäß unzufrieden: ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Die Chrome-Entwickler planen aktuell Änderungen an der sog. WebRequest-API des Browsers, wodurch zukünftig möglicherweise Werbeblocker nicht mehr funktionieren könnten: bugs.chromium.org, golem.de & googlewatchblog.de. Mit Version 2.19.22 seiner iOS-App hat WhatsApp eine Sicherheitslücke geschlossen, durch die man den Schutz der App mittels Face ID ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Nach der "Collection #1" mit 2,7 Milliarden Login-Daten wurden diese Woche auch "Collection #2" bis "Collection #5" mit insgesamt 2,2 Milliarden Datensätzen veröffentlicht - die eigene E-Mail-Adresse prüfen kann man mittels des "Identity Leak Checker" des Hasso-Plattner-Instituts: heise.de. Im Rahmen seiner Insider Previews ... weiterlesen

Am Dienstag hat Google Version 71, genauer 71.0.3578.80, seines Browsers Chrome final für Windows, macOS/OS X und Linux veröffentlicht: chromereleases.googleblog.com. Das Update schließt zum einen 43 Sicherheitslücken, zum anderen bringt es unter anderem ... einen erweiterten Werbeblocker, der sog. "Bad Ads" blockiert, eine Safe Browsing-Warnung vor Websites, die Nutzer über deren Mobilfunknummern in teure Abos ... weiterlesen