Archiv für das Schlagwort "Android" (RSS)

Android ist ein hauptsächlich von Google entwickeltes Betriebssystem für mobile Geräte, bspw. Smartphones und Tablets. Es zählt zu den meist genutzten mobilen Betriebssystemen.

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Diese Woche wurde Version 3.0 des "VLC media player" veröffentlicht, die u.a. eine Unterstützung für 360°-Videos, 8K, 4K mit 60 FPS, HDR und - unter Android - Chromecast bzw. Google Cast bringt: videolan.org, videolan.org & geoffreymetais.github.io. Microsoft hat angekündigt, dass Office 2019 nur ... weiterlesen

Google hat gestern ein neues monatliches Sicherheitsupdate für Geräte mit Android, insbesondere seine Nexus- sowie Pixel-Geräte, veröffentlicht. Das "Security Patch Level" (zu deutsch: "Sicherheitspatch-Ebene") vom 1. Februar 2018 korrigiert mehrere Sicherheitslücken, die teilweise als kritisch eingestuft sind. Mit dem "Security Patch Level" vom 5. Februar 2018 werden zudem noch einmal viele weitere, gerätespezifische Schwachstellen korrigiert. ... weiterlesen

Diese Woche hat WhatsApp Version 2.18.20 seiner iOS-App veröffentlicht. Der offizielle Changelog spricht zwar nur von "Bug fixes", mit diesem Update unterstützt Apples CarPlay-System allerdings nun neben iMessage auch diesen Messenger. Auf diese Weise können WhatsApp-Nachrichten angezeigt sowie durch Siri vorgelesen und neue Nachrichten durch die Assistentin verschickt werden: stadt-bremerhaven.de. Außerdem bringt das Update kleinere ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Mit "Android P" könnte Google den Zugriff auf nicht dokumentierte APIs des Betriebssystems endgültig für alle Apps von Drittanbietern blockieren: googlewatchblog.de. Facebook will die Anzeige von Nachrichtenmeldungen in den News Feeds seiner Nutzer u.a. dadurch verbessern, dass diese selbst bewerten, wie glaubwürdig eine ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Sicherheitsforscher haben eine neue Malware für macOS entdeckt, die DNS-Anfragen umleitet und ein eigenes Root-Zertifikat installiert: heise.de. Nutzer können ggf. in den Netzwerk-Einstellungen die Einträge für DNS-Server bzw. alternativ die Ausgabe des Befehls networksetup -getdnsservers Wi-Fi in der Terminal-App prüfen. Der "Amazon Echo ... weiterlesen