(zuletzt bearbeitet )

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit der heutigen Doppel-Ausgabe der sieben Links. 🙂

  1. Thunderbird wird ab Version 38 standardmäßig mit dem Kalender-Add-On "Lightning" ausgeliefert werden: soeren-hentzschel.at.
  2. Gegen die Betreiber von kinox.to wurden Razzien durchgeführt, die Hauptverdächtigen sind entkommen, nach ihnen wird nun öffentlich (!) gefahndet, die Website ist weiterhin online: golem.degolem.deheise.degolem.de, heise.de & golem.de.
  3. Facebook hat Verbesserungen bzgl. des Hochladens von größeren Fotostrecken über seine Apps für Android und iOS veröffentlicht: newsroom.fb.com & stadt-bremerhaven.de.
  4. Feedly hat seinen URL-Kürzer eingestellt: blog.feedly.com.
  5. Die PlayStation 4 hat ein Software-Update auf Version 2.0 und damit u.a. eine YouTube-App erhalten: mobiflip.de.
  6. Windows 7-Nutzer werden wohl auch auf Windows 10 upgraden können, ohne ihre Daten zu verlieren: heise.de.
  7. Der Standard-FTP-Client "tnftp" vieler UNIX-Systeme kann Schadcode ausführen: heise.de.

Und Nummer 2. 😁 

  1. Google hat einen "Bookmark Manager" zum besseren Verwalten schönerer Lesezeichen als Chrome-Erweiterung gestartet: https://chrome.google.com/webstore/detail/bookmark-manager/gmlllbghnfkpflemihljekbapjopfjik (entfernt) via mobiflip.de. In der Vergangenheit war von diesem bereits als "Google Collections" bzw. "Google Stars" die Rede.
  2. Die Spotify-App bietet nun auch iPad-Nutzern das neue, dunkle Design sowie die Funktion "Deine Musik": stadt-bremerhaven.de.
  3. Über eine Sicherheitslücke in Sonys Website kann man via SQL-Injection Zugriff auf Kundendaten des Playstation Networks erhalten: golem.de.
  4. Ungarn hat die umstrittene Internetgebühr/-steuer gestoppt: computerbase.de.
  5. Facebook ist seit dieser Woche auch über das Tor-Netzwerk erreichbar: golem.de.
  6. Microsoft hat gestern den Verkauf von Windows 7 Home und Ultimate eingestellt: golem.de.
  7. Über die Einstellungen kann Amazon Instant Video seit kurzem angewiesen werden, Adobe Flash statt Microsoft Silverlight für die Wiedergabe zu verwenden. Damit ist auch das Streamen auf einen Chromecast möglich: stadt-bremerhaven.de.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?