(zuletzt bearbeitet )

Vor etwas mehr als zwei Wochen gab es Berichte darüber, dass Google an einem neuen Dienst namens "Google Collections" arbeite, über den Sammlungen von Web-Inhalte erstellt werden können.

Zu diesem sind nun neue Hinweise im Quellcode der Google Websuche entdeckt worden: Statt "Collections" soll er wohl doch "Stars" heißen, ein Feature in Chrome sein und gewissermaßen als Bookmarking- bzw. Lesezeichen-Dienst zum Favorisieren von Inhalten wie Websites, Videos und Bildern dienen.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Diese Inhalte sollen jedoch zusätzlich über Notizen erweiterbar und über die in Chrome eingebaute Synchronisierungsfunktion sychronisierbar sein. Über Listen soll der Nutzer seine favorisierten Inhalte außerdem in Kategorien unterteilen können, optional lassen sich Inhalte auch mit anderen teilen.

Auf Nachfrage kommentierte Google, dass man immer Neues teste, jedoch derzeit nichts anzukündigen habe.

Weitere Informationen zu den entdeckten Hinweisen auf "Google Stars" gibt's unter thenextweb.com und plus.google.com.

Quelle: appspezis.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten