Am Montagabend hat Apple seine diesjährige Entwicklerkonferenz WWDC 2022 wie üblich mit einer Keynote eröffnet. Eine Zusammenfassung der dort vorgestellten Neuerungen und Änderungen gibt es im Folgenden.

 

MacBooks mit M2-Prozessor

  • Neuer Prozessor "M2" als Nachfolger des "M1"
    • 8 CPU-Kerne, bis zu 10 GPU-Kerne, insgesamt schneller
    • bis zu 24 GB RAM
  • Neues 13" MacBook Pro mit M2: apple.com
  • Neues MacBook Air mit M2: apple.com
  • mehr: apple.com

macOS 13 "Ventura"

  • macOS 13 heißt "Ventura"
  • Apple Mail: Verbesserte Suche, geplantes Verschicken von E-Mails, Zurückholen von verschickten E-Mails
  • Spotlight-Suche: Neues Design, verbesserte Suche nach Fotos anhand von Beschreibungen, Unterstützung für Aktionen wie das Starten eines Timers
  • Safari: Website-Login ohne Passwort mittels Touch ID/Face ID über "Passkeys", Teilen von Tabs mit Freunden, Unterstützung für Benachrichtigungen von Websites
  • iMessage: Bearbeiten verschickter Nachrichten, verschickte Nachrichten zurückholen, Nachrichten als ungelesen markieren, verbessertes Teilen von Inhalten
  • Fotos: Verbessertes Teilen via iCloud
  • "Stage Manager": Neue Funktion zum Fokussieren auf ein Fenster/eine App
  • FaceTime: Unterstützung für Handoff
  • Kamera: iPhone-Kamera kann als Webcam für Macs genutzt werden
  • "Freeform": Neue App zum gemeinsamen Sammeln von Ideen und Zeichnen von Konzepten; wird erst Ende des Jahres veröffentlicht werden
  • Neues Design für Systemeinstellungen
  • Automatische Sicherheitsupdates zwischen den üblichen Systemupdates
  • Beta-Version einer Live-Untertitel-Funktion
  • Unterstützte Macs:
    • iMac 2017 und neuer, iMac Pro 2017
    • MacBook Air 2018 und neuer, MacBook Pro 2017 und neuer, MacBook 2017 und neuer
    • Mac Pro 2019 und neuer, Mac Mini 2018 und neuer, Mac Studio 2022
  • mehr: apple.com, apple.com, apple.com & apple.com

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

iOS 16 und iPadOS 16

  • Sperrbildschirm: Neues Design (inkl. neuem Design für Benachrichtigungen), Personalisierung mittels Fotos und der Schriftart möglich, Unterstützung für Widgets, mehrere Sperrbildschirme möglich
  • Fokus: Allgemeine Verbesserungen, Fokus-Auswahl kann passenden Sperrbildschirm aktivieren, Filterung von Inhalten in Apps wie Apple Mail basierend auf Fokus möglich
  • Fotos: Verbessertes Teilen via iCloud
  • iMessage: Bearbeiten verschickter Nachrichten, verschickte Nachrichten zurückholen, Nachrichten als ungelesen markieren, verbessertes Teilen von Inhalten
  • Apple Mail: Verbesserte Suche, geplantes Verschicken von E-Mails, Zurückholen von verschickten E-Mails
  • Safari: Website-Login ohne Passwort mittels Touch ID/Face ID über "Passkeys", Teilen von Tabs mit Freunden, Unterstützung für Benachrichtigungen von Websites (ab 2023)
  • Intelligenz: Objekte in Fotos können vom Hintergrund getrennt werden, Texte in Videos können kopiert werden
  • Diktieren: Unterstützung für Emojis, automatische Interpunktion, gleichzeitige Nutzung von Diktat und Tastatur
  • Apple Maps: Routen mit mehreren Stopps, Unterstützung für ÖPNV-Karten mit Guthaben
  • Apple Pay/Wallet: Unterstützung für Sendungsverfolgungen bei Bestellungen
  • Apple Home/HomeKit: Home-App überarbeitet, Unterstützung für "Matter"-kompatible Smart Home-Geräte ab Ende des Jahres
  • Apple Health: Möglichkeit Medikamente zu verwalten
  • Steuern einer verbundenen Apple Watch mittels iPhone möglich
  • "Freeform": Neue App zum gemeinsamen Sammeln von Ideen und Zeichnen von Konzepten; wird erst Ende des Jahres veröffentlicht werden
  • FaceTime: Unterstützung für Handoff
  • Apps benötigen eine Berechtigung, um auf die Zwischenablage zuzugreifen
  • Unterstützung für Nintendo Switch Joy-Con- und Pro-Controller: mobiflip.de
  • nur für iPads:
    • "Stage Manager": Neue Funktion zum Fokussieren auf ein Fenster/eine App
    • Unterstützung für externe Bildschirme mit bis zu 6K Auflösung
    • Neue Modi für Bildschirme, insbesondere Anpassung der Auflösung möglich
    • Neues "DriverKit" ermöglicht Drittanbietern die Entwicklung von Zubehör-Hardware für iPads
  • Unterstützte iPhones:
    • iPhone 13, iPhone 13 mini, iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max
    • iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max
    • iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max
    • iPhone XS, iPhone XS Max
    • iPhone XR
    • iPhone X
    • iPhone 8, iPhone 8 Plus
    • iPhone SE (2. Generation oder neuer)
  • Unterstützte iPads:
    • iPad Pro (alle Modelle)
    • iPad Air (3. Generation) und neuer
    • iPad (5. Generation) und neuer
    • iPad mini (5. Generation) und neuer
  • mehr: apple.com, apple.com, apple.com, apple.com, apple.com & apple.com

watchOS 9

  • Training: Neue Ansichten, personalisierbare Workouts, verbesserte Zusammenfassung von Workouts
  • Apple Health: Erinnerungen an Medikamente, Protokollieren der Einnahme von Medikamenten
  • Schlaf: Details zu REM-, Kern- oder Tiefschlaf­phasen
  • Neue Zifferblätter
  • Neue Termine können im Kalender angelegt werden
  • Unterstützte Apple Watch-Modelle (iPhone 8 oder neuer mit iOS 16 oder neuer vorausgesetzt):
    • Apple Watch Series 4
    • Apple Watch Series 5
    • Apple Watch SE
    • Apple Watch Series 6
    • Apple Watch Series 7
  • mehr: apple.com & apple.com

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

tvOS 16

  • keine Erwähnung auf der Keynote
  • in Beta-Version:
    • Unterstützung für Nintendo Switch Joy-Con- und Pro-Controller
    • Unterstützung für HDR10
    • Neue Fernbedienung-App in iOS 16
  • Quelle: apfelpage.de

Mehr

  • Apple CarPlay wurde komplett überarbeitet: mobiflip.de. Unterstützt werden mehrere Bildschirme sowie der Zugriff auf Fahrzeugdaten und -funktionen. Fahrzeuge damit sollen Ende 2023 angekündigt werden.
  • macOS 13 und iOS 16 sollen eine neue Funktion enthalten, die Captchas überflüssig machen soll, indem der Nutzer gegenüber einer Website mittels seiner Apple ID als vertrauenswürdig verifiziert werden kann: apfelpage.de.
  • In der ersten Beta von iOS 16 gibt es Hinweise auf ein iPhone mit "Always-on"-Display: mobiflip.de.
  • Außerdem gibt es darin auch Hinweise auf einen neuen HomePod: apfelpage.de.
  • Apple hat ein neues Framework "DeviceDiscoveryExtension" für Entwickler vorgestellt, über das diese ihre Media-Systeme besser in Apples Betriebssysteme integriert können sollen: heise.de. Denkbar ist damit z.B. eine bessere Integration von Googles Chromecast oder auch von Streaming-Diensten wie Spotify.
  • Apple hat eine Beta-Version einer neuen Firmware für seine AirPods veröffentlicht, die den automatischen Gerätewechsel verbessern soll: apfelpage.de.

Deine Meinung zu diesem Artikel?