Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂

  1. Die Chrome-Entwickler planen aktuell Änderungen an der sog. WebRequest-API des Browsers, wodurch zukünftig möglicherweise Werbeblocker nicht mehr funktionieren könnten: bugs.chromium.org, golem.de & googlewatchblog.de.
  2. Mit Version 2.19.22 seiner iOS-App hat WhatsApp eine Sicherheitslücke geschlossen, durch die man den Schutz der App mittels Face ID bzw. Touch ID über den Teilen-Dialog des Systems umgehen konnte: heise.de.
  3. Nachdem in WinRAR mehrere 19 Jahre alte Sicherheitslücken entdeckt wurden, haben die Entwickler diese mit Version 5.70 Beta 1 geschlossen: heise.de.
  4. Im Rahmen seines Unpacked-Events hat Samsung vier neue "reguläre" Smartphones, "Samsung Galaxy S10", "Samsung Galaxy S10+", "Samsung Galaxy S10e" und "Samsung Galaxy S10 5G", ein faltbares Smartphone namens "Samsung Galaxy Fold" und eine neue Smartwatch "Samsung Galaxy Watch Active" vorgestellt: mobiflip.de, mobiflip.de, mobiflip.de, mobiflip.de & mobiflip.de. Außerdem unterstützt Samsungs Sprachassistent Bixby nun vollständig Deutsch: heise.de.
  5. Nachdem Googles Project Zero-Team in Microsofts Whitelist für Flash-Inhalte im Browser Microsoft Edge eine Sicherheitslücke entdeckt hatte, hat das Unternehmen diese behoben - gleichzeitig steht nun nur noch Facebook auf der Liste: bugs.chromium.org & golem.de.
  6. Googles "YouTube Music"-App unterstützt seit dieser Woche Android Auto, die Google Notizen-App die Apple Watch: stadt-bremerhaven.de & stadt-bremerhaven.de.
  7. Nachdem Apple den Musikerkennungsdienst Shazam vergangenes Jahr übernommen hatte, wurden nun die meisten in der App verwendeten Analyse-SDKs Dritter, u.a. von Facebook, entfernt: golem.de.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?