Ein paar Sicherheitsmeldungen haben es auch in dieser Woche wieder nicht in eigene Artikel geschafft, daher gibt es in diesem eine Zusammenfassung dieser News. 🙂

  • Sicherheitsforscher haben einen Wurm vorgestellt, der smarte Philips Hue-Glühbirnen infizieren und von Birne zu Birne springen konnte, bis die Schwachstelle im Oktober behoben wurde: heise.de.
  • Ein DDoS-Angriff auf die Computersteuerung einer Heizungsanlage führte in Finnland dazu, dass zwei Wohngebäude einige Tage ohne Heizung auskommen mussten: heise.de.
  • Ab dem 1. Januar 2017 werden die ersten großen Browser verstärkt vor SHA1-Zertifikaten warnen: heise.de.
  • Die finnische Datenschutzaufsicht überprüft derzeit die finnische Firma "WOT Services", die hinter der beliebten Browser-Erweiterung WOT steht, die wiederum massenhaft Nutzerdaten gesammelt und verkauft haben sollheise.de.
  • Im Rahmen des PwnFest 2016 wurden u.a. das Pixel-Smartphone von Google, Android, Safari unter macOS 10.12, der Flash Player von Adobe, Microsoft Edge und VMWare gehackt: heise.de.
  • Der Windows Defender hat diese Woche wohl harmlose Dateien als Malware "Win32/SupTab!blnk" erkannt: heise.de.
  • Eine fehlerhafte Implementierung von OAuth 2.0 ermöglicht das Angreifen zahlreicher Android-Apps: zdnet.de.

Dieser Artikel enthält eine Liste mit vielen Links zu unterschiedlichen Themen, die hier nur kurz behandelt werden - bei weiterem Interesse einfach die Quellen-Websites besuchen oder über die Tags weitere Artikel zu den einzelnen Themen entdecken.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten