Archiv für das Schlagwort "Malware" (RSS)

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Sicherheitsforscher haben eine neue Malware für macOS entdeckt, die DNS-Anfragen umleitet und ein eigenes Root-Zertifikat installiert: heise.de. Nutzer können ggf. in den Netzwerk-Einstellungen die Einträge für DNS-Server bzw. alternativ die Ausgabe des Befehls networksetup -getdnsservers Wi-Fi in der Terminal-App prüfen. Der "Amazon Echo ... weiterlesen

Nach ein paar Wochen Pause gibt es heute wieder einmal Sicherheitsmeldungen der vergangenen Tage im Überblick. 😉 Der 1998 vorgestellte Bleichenbacher-Angriff auf RSA ließ sich bis vor kurzem nutzen, um die TLS-Implementierungen vieler populärer Websites wie Facebook oder PayPal anzugreifen: golem.de. Das Bundeskartellamt untersucht aktuell Smart-TVs sowie deren Hersteller auf mögliche Datenschutzverstöße: heise.de. BlackBerry wird ... weiterlesen

Ein paar Sicherheitsmeldungen der vergangenen Tage gibt es im Folgenden im Überblick. VMware hat kritische Sicherheitslücken, die einen Ausbruch aus virtuellen Maschinen (VMs) ermöglichen, in seinen Produkten geschlossen: heise.de. HP hat Updates für einige seiner Drucker-Modelle veröffentlicht, die eine kritische Sicherheitslücke (CVE-2017-2750) in deren Firmwares schließen: support.hp.com & heise.de. Der Fahrdienst-Vermittler Uber hat diese Woche ... weiterlesen

Fünf Sicherheitsmeldungen der vergangenen Tage gibt es im Folgenden im Überblick. Die Diagnose-App "EngineerMode", die OnePlus auf seinen Smartphones installiert hat, kann als Backdoor genutzt werden, um Root-Zugriff zu erhalten: heise.de. Sicherheitsforscher haben mehrere Apps im Play Store entdeckt, die über eine Malware die "Accessibility Services" von Android ausgenutzt haben, um im Hintergrund im Namen ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Ab nächstem Jahr könnten GPS-Ortungen über Smartphones eine Genauigkeit von bis zu 30 Zentimetern bieten: mobiflip.de. Yahoo (nun Teil von Oath) hat zugegeben, dass vom Hacker-Angriff im August 2013 nicht nur eine Milliarde Nutzer, sondern alle drei Milliarden Accounts betroffen waren: oath.com & ... weiterlesen