Archiv für das Schlagwort "Wurm" (RSS)

Die große WannaCry-Welle ist zwar schon über zwei Wochen her, neue Erkenntnisse dazu gibt es allerdings nach wie vor. Bereits bekannt war, dass Systeme mit Windows XP anders als zunächst vermutet kaum vom Kryptotrojaner mit integriertem Wurm betroffen waren. Nachdem sich Sicherheitsexperten weiter mit WannaCry beschäftigt haben, gibt es eine weitere Erkenntnis: Windows XP ist wohl zu ... weiterlesen

Die meisten von euch werden es sicherlich mitbekommen haben: Am vergangenen Wochenende hat ein Kryptotrojaner namens "WannaCry" (auch u.a. "Wcrypt" und "WannaCrypt") weltweit über 200.000 Windows-Systeme infiziert, dabei Daten auf diesen verschlüsselt, Lösegeld gefordert und sich wie ein Wurm über lokale Netzwerke weiter verbreitet. Vom Angriff betroffen waren neben Privatpersonen auch Organisationen und Unternehmen wie z.B. Krankenhäuser in ... weiterlesen

Ein paar Sicherheitsmeldungen haben es auch in dieser Woche wieder nicht in eigene Artikel geschafft, daher gibt es in diesem eine Zusammenfassung dieser News. 🙂 Sicherheitsforscher haben einen Wurm vorgestellt, der smarte Philips Hue-Glühbirnen infizieren und von Birne zu Birne springen konnte, bis die Schwachstelle im Oktober behoben wurde: heise.de. Ein DDoS-Angriff auf die Computersteuerung einer Heizungsanlage führte in Finnland ... weiterlesen

Die vergangene Woche wird in die Geschichte eingehen als die Woche, in der die Spiele-App "Flappy Birds" von ihrem Entwickler aus den App-Stores entfernt wurde ... Nun ja, wohl eher nicht. 😁 Einige der folgenden sieben Links dagegen könnten tatsächlich Kandidaten für entsprechende Geschichtsrückblicke sein - viel Spaß.  😉 Apples iCloud-Mail-Dienst schickt und empfängt E-Mails ... weiterlesen

Der Wurm "Koobface" ist seit mittlerweile einigen Jahren in sozialen Netzwerken, vor allem auf Facebook, unterwegs und versucht, ahnungslose Nutzer auf "Abzock-Seiten" weiterzuleiten. Jetzt will Facebook scheinbar die Namen der Mitglieder der sog. "Koobface Gang" veröffentlichen. Diese seien dem Netzwerk bekannt, so Facebook, und man hoffe, sowohl die Verbreitung des Wurms zu stoppen sowie den ... weiterlesen