Archiv für das Schlagwort "Angriff"

152 Beiträge (RSS-Feed)

Am vergangenen Dienstag hat Mozilla Version 72 des Browsers Firefox veröffentlicht. Das Update schließt zum einen - genau wie Firefox ESR 68.4 - mehrere Sicherheitslücken: mozilla.org. Zum anderen bringt es diverse Neuerungen und Änderungen, unter anderem folgende: Die "Enhanced Tracking Protection"-Funktion (ETP) blockiert nun standardmäßig bei allen Nutzern Fingerprinter: blog.mozilla.org. Fragt eine Website den Nutzer, ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Forschern ist es gelungen, einen Kollisionsangriff auf die Hashfunktion SHA-1 in der Praxis zu demonstrieren: golem.de. Twitter hat Version 8.5 seiner App für macOS im Mac App Store veröffentlicht - das Update bringt u.a. eine Unterstützung für die Touch Bar neuerer Macs: stadt-bremerhaven.de. ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Nach der Öffnung der NFC-Schnittstelle durch Apple mit iOS 13 können Nutzer der "AusweisApp2" die Online-Funktionen ihres Personalausweises über diese nutzen: heise.de. Die Bundesnetzagentur überprüft aktuell die sogenannten "Portierungsentgelte", die Mobilfunkanbieter bei der Mitnahme einer Mobilfunknummer beim Wechsel zu einem anderen Provider verlangen ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Sicherheitsforscher von Googles Project Zero-Team haben entdeckt, dass Nutzer mit iOS 10 bis 12 mindestens zwei Jahre lang über speziell manipulierte Websites, die 12 Sicherheitslücken in Apples Betriebssystem sowie mobilen Safari-Browser ausgenutzt haben, angegriffen wurden: apfelpage.de. Die Angreifer haben dabei Standort, Fotos und ... weiterlesen

Vergangene Woche hat Microsoft an seinem Mai-Patchday am Dienstag mehrere Updates für Windows sowie weitere Produkte, u.a. die Browser Internet Explorer und Microsoft Edge, veröffentlicht. Damit behoben werden insgesamt 79 Sicherheitslücken, 22 davon als kritisch und 57 als wichtig eingestuft. Eine davon (CVE-2019-0708) ist besonders kritisch, denn sie steckt in der Fernwartungsfunktion "Remote Desktop Services" ... weiterlesen