Archiv für das Schlagwort "Angriff"

150 Beiträge (RSS-Feed)

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Nach der Öffnung der NFC-Schnittstelle durch Apple mit iOS 13 können Nutzer der "AusweisApp2" die Online-Funktionen ihres Personalausweises über diese nutzen: heise.de. Die Bundesnetzagentur überprüft aktuell die sogenannten "Portierungsentgelte", die Mobilfunkanbieter bei der Mitnahme einer Mobilfunknummer beim Wechsel zu einem anderen Provider verlangen ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Sicherheitsforscher von Googles Project Zero-Team haben entdeckt, dass Nutzer mit iOS 10 bis 12 mindestens zwei Jahre lang über speziell manipulierte Websites, die 12 Sicherheitslücken in Apples Betriebssystem sowie mobilen Safari-Browser ausgenutzt haben, angegriffen wurden: apfelpage.de. Die Angreifer haben dabei Standort, Fotos und ... weiterlesen

Vergangene Woche hat Microsoft an seinem Mai-Patchday am Dienstag mehrere Updates für Windows sowie weitere Produkte, u.a. die Browser Internet Explorer und Microsoft Edge, veröffentlicht. Damit behoben werden insgesamt 79 Sicherheitslücken, 22 davon als kritisch und 57 als wichtig eingestuft. Eine davon (CVE-2019-0708) ist besonders kritisch, denn sie steckt in der Fernwartungsfunktion "Remote Desktop Services" ... weiterlesen

Dank Zeitumstellung eine Stunde "verloren", dank Sonntag sieben Links gewonnen - das ist doch fair! 🙂 Viel Spaß also mit diesem Artikel. ASUS hat Version 3.6.8 seines "Live Update Utility"-Programms für seine Geräte veröffentlicht, nachdem bekannt wurde, dass über das Tool zum Aktualisieren der Systeme des Herstellers Schadcode über die offiziellen ASUS-Server ausgeliefert worden war: ... weiterlesen

In den letzten Tagen haben viele Besitzer eines Chromecasts sicherlich nicht schlecht gestaunt, als plötzlich automatisch ein Video darauf abgespielt wurde, dass zum einen zum Abonnieren des YouTubers PewDiePie aufruft, und zum anderen darüber informiert, dass der Stick über das Internet erreichbar sei: googlewatchblog.de. Dahinter stecken (mindestens) zwei Hacker, der "Angriff" selbst funktioniert jedoch ohne ... weiterlesen