Am Montagabend hat die Apple-Konferenz WWDC 2017 wie üblich mit einer Keynote begonnen. Eine Zusammenfassung der dabei vorgestellten Neuerungen und Änderungen findet ihr im Folgenden. 🙂

macOS 10.13 "High Sierra"

  • Verbesserungen der Mail-App, u.a. intelligentere Verarbeitung von E-Mail-Anhängen zur Reduktion des Speicherplatzverbrauchs, besserer Split-View und bessere Suche
  • Verbesserungen der Fotos-App: bessere Gesichtserkennung, geräteübergreifende Synchronisierung von benannten Gesichtern, neue Bildbearbeitungsmöglichkeiten
  • Neues Dateisystem APFS löst HFS+ ab und wird Standard
  • Integration des Video-Standards H.265
  • Neues Grafik-Framework "Metal 2" und damit u.a. eine VR-Unterstützung und eine Unterstützung für externe Grafikkarten
  • bringt Safari 11: schneller, mit Maßnahmen gegen Tracking und automatische Videowiedergabe mit Ton
  • Letztes Mac-Betriebssystem mit voller Unterstützung für 32 Bit-Apps
  • Für Entwickler seit Montag als Beta erhältlich, in einer Public Beta ab Ende Juni, finale Veröffentlichung im Herbst
  • Kostenloses Update für alle Geräte, die mit macOS 10.12 "Sierra" kompatibel sind
  • mehr: apple.com
  • via apfelpage.deheise.deheise.de & heise.de

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

iOS 11

  • Neues Kontrollzentrum: ein komplettes Fenster, das angepasst und mit 3D Touch genutzt werden kann
  • Neues Design für die App Store-App, insbesondere neues "Heute"-Tab, bessere Trennung von Apps und Spielen sowie neue Einzelseiten für Apps: apple.com & developer.apple.com
  • "ARKit" für Augmented Reality-Inhalte: developer.apple.com
  • Unterstützung für eine Ein-Hand-Tastatur
  • Möglichkeit, Bildschirminhalt aufzuzeichnen
  • Integration von Twitter und Facebook entfernt
  • (Wie erwartet) keine Unterstützung für 32 Bit-Apps mehr
  • Für iPad-Nutzer:
    • Dock am unteren Bildschirmrand
    • neuer App-Switcher für einfacheres Multitasking
    • Unterstützung für Drag and Drop zum Verschieben von Bildern, URLs und Texten zwischen zwei nebeneinander geöffneten Apps
    • Neue "Files"-App zum Verwalten von Dokumenten in iCloud Drive oder anderen Cloud-Diensten wie Dropbox: blogs.dropbox.com
    • Neuer Dokumenten-Scanner in Notizen-App integriert
    • Unterstützung für Eingaben via Apple Pencil zur Suche in Spotlight
  • Verbesserungen der Musik-App:
    • Anzeige, was Freunde hören
    • Song-Vorschläge von Apple Music nach dem Abspielen eines Songs
  • Verbesserungen der iMessage-App:
    • leichterer Zugriff auf iMessage-Apps
    • verbesserte Synchronisierung von Konversationen
    • Verschicken von Geld via Apple Pay möglich
  • Verbesserungen bei Siri:
    • Möglichkeit, Siri komplett via Tastatur ohne Sprache zu bedienen 
    • menschlichere Stimme
    • Funktion zum Übersetzen von gesprochenem Text (in Beta-Phase in den Sprachen Englisch, Chinesisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch - aber: Siri-Sprache muss Englisch sein)
    • Funktion "Siri Intelligence" zum erweiterten Lernen von Verhaltensweisen und Gewohnheiten des Nutzers zwecks z.B. Terminvorschlägen
  • Verbesserungen der Kamera- und der Fotos-App:
    • bessere Komprimierung der Fotos
    • Gruppierung von Fotos nach Ereignissen
    • Möglichkeit zur Auswahl des Standard-Fotos bei Live Photos
  • Verbesserungen der Karten-App (Apple Maps):
    • Indoor-Karten für Einkaufszentren und Flughäfen, in Deutschland für die Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld
    • Anzeige der zu fahrenden Spur bei Navigationen
    • Anzeige des Tempolimits (wohl vorerst nur in den USA)
  • Verbesserungen für CarPlay:
    • automatische Erkennung, wenn der Nutzer Auto fährt, und Umschaltung auf CarPlay (auf Wunsch deaktivierbar)
  • Verbesserungen von HomeKit:
    • eigene Kategorie für Lautsprecher und Heimassistenten (siehe unten)
    • Möglichkeit, Lautstärke zentral für unterschiedliche Räume festzulegen (AirPlay 2)
  • Verbesserungen für die AirPods:
    • Möglichkeit, je Kopfhörer die Aktion beim doppelt darauf tippen festzulegen, u.a. vorheriger bzw. nächster Song
  • Für Entwickler seit Montag als Beta erhältlich, in einer Public Beta ab Ende Juni, finale Veröffentlichung im Herbst
  • mehr: apple.com
  • via apfelpage.deapfelpage.demobiflip.deapfelpage.deapfelpage.de & giga.de

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

watchOS 4

  • Neues Siri-Watchface, das intelligent Informationen anzeigt, z.B. Zugtickets am Bahnhof
  • Weitere neue Watchfaces
  • Funktion "Gym Connect" ermöglicht Verbinden der Apple Watch mit Fitness-Geräten via NFC zur automatischen Einstellung dieser (wohl vorerst nur in den USA)
  • Integration von Apple News
  • Verbesserungen der Workout-App:
    • Neues Design
    • Workout "Pool Swim" zählt geschwommene Bahnen
    • Intervalltraining möglich
  • Verbesserungen der Musik-App:
    • Unterstützung für mehrere Playlists
    • Geräteübergreifende Synchronisierung von Song-Vorschlägen
  • Für Entwickler seit Montag als Beta erhältlich, in einer Public Beta ab Ende Juni, finale Veröffentlichung im Herbst
  • mehr: apple.com
  • via apfelpage.de

HomePod

  • neuer smarter Lautsprecher/Heimassistent
  • Fokus auf besonders gutem Klang
  • Integration von Siri
  • in Weiß und Spacegrau erhältlich
  • 349 US-Dollar
  • ab Dezember in den USA, Großbritannien und Australien
  • wohl ab 2018 in Deutschland
  • mehr: apple.com
  • via mobiflip.de

iMac, iMac Pro, MacBook, MacBook Pro, iPad Pro

Mehr ...

  • Das "Magic Keyboard mit Ziffernblock" ist nun separat erhältlich - für 149€: apple.com (via giga.de).
  • Die Amazon Prime Video-App kommt noch in diesem Jahr auf das Apple TV der Generationen 2, 3 und 4: mobiflip.de & mobiflip.de.
  • Bei der iCloud-Speicherplatz-Option für 9,99€ pro Monat erhält man ab sofort 2 statt 1 TB: stadt-bremerhaven.de.
  • tvOS 11 wird Teil des öffentlichen Beta-Programms: giga.de.
  • Apple bietet die Garantieverlängerung "AppleCare+" zukünftig auch für Macs an: apple.com. Im Vergleich zum bisherigen "AppleCare Protection Plan" sind darin auch selbstverschuldete Schäden enthalten: giga.de.
  • Mit macOS "High Sierra" und iOS 11 werden alle AppleID-Nutzer von "two-step verification" auf "two-factor authentication" umgestellt werden.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten