Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂

  1. Google hat Details zu einer Sicherheitslücke in Windows 7 offengelegt, die Microsoft bislang nicht geschlossen hat: security.googleblog.com. Passend: Ab April will Microsoft Windows 7-Nutzer an das anstehende Support-Ende des Systems am 14. Januar 2020 erinnern und für den Umstieg auf Windows 10 werben: heise.de.
  2. Mozilla hat sein ehemaliges "Test Pilot"-Experiment "Firefox Send" als eigenen Dienst zum kostenlosen, verschlüsselten Versenden von Dateien gestartet: blog.mozilla.org.
  3. Microsoft arbeitet im Rahmen seiner Insider Previews für Windows 10 Version 1903 an einer neuen Funktion, um Probleme mit kürzlich installierten Updates durch ein Deinstallieren dieser bis zu einer erneuten Installation nach 30 Tagen zu lösen: support.microsoft.com & golem.de.
  4. Adobe wird seine Plattform für interaktive Applikationen und Spiele im Browser, "Adobe Shockwave", zum 9. April einstellen: helpx.adobe.com & golem.de.
  5. Facebook-CEO Mark Zuckerberg will Facebook zu einem Unternehmen mit einem Fokus auf Datenschutz und Ende-zu-Ende-Verschlüsselung umwandeln: heise.de.
  6. Nicht nur die Sparkassen, sondern wohl auch die Volks- und Raiffeisenbanken wollen Apple Pay noch 2019 unterstützen: heise.de.
  7. Am 21. März soll die deutschsprachige Wikipedia aus Protest gegen den "Artikel 13", das Symbol für die aktuell diskutierte umstrittene EU-Copyright-Reform, komplett abgeschaltet werden: heise.de.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?