Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂

  1. Nach der "Collection #1" mit 2,7 Milliarden Login-Daten wurden diese Woche auch "Collection #2" bis "Collection #5" mit insgesamt 2,2 Milliarden Datensätzen veröffentlicht - die eigene E-Mail-Adresse prüfen kann man mittels des "Identity Leak Checker" des Hasso-Plattner-Instituts: heise.de.
  2. Im Rahmen seiner Insider Previews von Windows 10 testet Microsoft u.a. eine Trennung der Suche von Cortana in der Taskleiste sowie eine verbesserte Unterstützung für Bilder im RAW-Format: blogs.windows.com & blogs.windows.com.
  3. Google testet derzeit, wie die Suchergebnisse der eigenen Suchmaschine aussehen könnten, sollte das EU-Leistungsschutzrecht wie geplant umgesetzt werden - Screenshots davon in der Quelle: googlewatchblog.de.
  4. Berichten zufolge soll Facebook planen, seine drei Messenger-Dienste Facebook Messenger, WhatsApp und Instagram so zu verknüpfen, dass Nutzer Ende-zu-Ende-verschlüsselt Dienst-übergreifend Nachrichten verschicken können: googlewatchblog.de.
  5. Die französische Datenschutzbehörde CNIL hat eine Strafe von 50 Millionen Euro gegen Google aufgrund von Verstößen gegen die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verhängt: googlewatchblog.de. Google hat Widerspruch eingelegt: heise.de.
  6. Das Bundeskartellamt hat entschieden, dass die Zusammenarbeit zwischen dem Entwickler des beliebten Werbeblockers "Adblock Plus", Eyeo, und Google nicht gegen deutsche Wettbewerbsgesetze verstößt, und auch das Geschäftsmodell des Dienstes sei grundlegend in Ordnung: heise.de.
  7. Version 4.0 der Windows-kompatiblen Laufzeitumgebung Wine wurde veröffentlicht und bringt u.a. Unterstützungen für Direct3D 12 und Vulkan sowie Controller: winehq.org & heise.de.

Deine Meinung zu diesem Artikel?