Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links und einem Trojaner-Spezial. 🙂

  1. Die Hamburger Staatsanwaltschaft hat ihre Ermittlungen gegen drei Facebook-Manager wegen Beihilfe zur Volksverhetzung eingestellt: futurezone.at. Dafür haben zwei Rechtsanwälte nun aus demselben Grund Strafanzeige gegen Facebook-CEO Mark Zuckerberg gestellt: t3n.de.
  2. Der Befehl "rm -rf /" soll dank eines neues Schutzmechanismus im Linux-Kernel 4.5 auf bestimmten, bislang danach defekten UEFI-Systemen keine wichtigen System-Daten mehr löschen: heise.de.
  3. Die Deutsche Telekom hat einen WhatsApp-Konkurrenten namens "Immmr" angekündigt: golem.de.
  4. Der neue, Werbung blockierende Browser "Brave" des Ex-Mozilla-Chefs Brendan Eich wurde in Version 1.0 für iOS veröffentlicht: heise.de.
  5. Der Mindestbestellwert für eine kostenlose Lieferung wurde auf Amazon.com von 35 Dollar auf 49 Dollar erhöht (Ausnahme: Bücherbestellungen): golem.de.
  6. Asus muss sich nach einem Vergleich mit der US-Behörde Federal Trade Commission (FTC) wegen Sicherheitsproblemen in den vergangenen Jahren zu 20 Jahren Code-Audits seiner Firmware verpflichten: golem.de.
  7. Die Website des Unternehmens "SlySoft", das vor allen Dingen für den DVD-/Blu-ray-Knacker "AnyDVD" bekannt ist, ist aufgrund von "regulatorischen Anforderungen" offline. Das Unternehmen hat außerdem wohl dicht gemacht: heise.de.

Seit einigen Tagen bzw. mittlerweile Wochen kursieren diverse Krypto-Trojaner, die Dateien auf befallenen Systemen verschlüsseln - hier ein kleinere Überblick.

  • Ein Trojaner namens "Locky" treibt seit mittlerweile mehreren Wochen sein Unwesen und infiziert Nutzer über E-Mails und Websites, insbesondere dort über JavaScript-Code. Zeitweise wurden allein in Deutschland über 5000 Infektionen pro Stunde registriert: golem.deheise.de & heise.de.
  • Der Trojaner "TeslaCrypt" verbreitet sich aktuell gezielt über Joomla-Websites: heise.de.
  • Der Trojaner "CTB-Locker" hat es dagegen zurzeit auf Webserver abgesehen: heise.de.
  • Ein weiterer Trojaner namens "trun" befällt aktuell via E-Mails Windows-Systeme: heise.de.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?