Dass das Augmented-Reality-Spiel Pokémon GO ein Hype ist, zeigen u.a. die vielen Meldungen der vergangenen Tage dazu. Hier ein kleinere Überblick als Ergänzung zu den gestrigen News:

  • Pokémon GO soll in ein paar Tagen offiziell in Europa und damit vermutlich auch in Deutschland starten: apfelpage.de.
  • Aufgrund eines Fehlers hat sich die App zum Spiel beim Login via Google die Rechte für einen uneingeschränkten Kontozugriff gesichert. Tatsächlich abgerufen wurden, so auch Google, nur ID und E-Mail-Adresse. Der Fehler soll bald - auch für bisherige Nutzer - behoben werden: heise.de.
  • Eine der vielen Möglichkeiten, trotz Pokémon GO-Spielen den Akkuverbrauch eines Gerätes zu verringern, ist es, Offline-Karten für häufig besuchte Bereiche in Google Maps herunterzuladen. Die Spiele-App nutzt nämlich die Maps-API: giga.de.
  • Es ist eine Variante des Spiels für die Microsoft HoloLens und die Google Glass geplant: giga.de.
  • Das Spiel ist für Nintendo bereits jetzt ein wirtschaftlicher Erfolg: theverge.com.
  • Pokémon GO wird wohl bald mehr täglich aktive Nutzer haben als Twitter: mashable.com.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten