Wie mittlerweile üblich gibt's auch heute, zum Ende der Woche, einen Überblick über liegengebliebene Google-News. Viel Spaß damit. 🙂

  • Der Speicherfehler in Android existiert in Android 5.1 wohl immer noch, obwohl er intern bereits behoben wurde: giga.de.
  • Google will in Chrome den Zugriff auf localhost einschränken, was insbesondere Web-Apps Probleme machen könnte: golem.de.
  • Chrome unterstützt nun neue Werte für das Attribut autocomplete für Formularfelder: googlewebmastercentral-de.blogspot.de.
  • Neue Street Art-Projekte wurden ins Google Cultural Institute aufgenommen: google-produkte.blogspot.de.
  • Version 4.4.0 der Google Maps-App für iOS wurde veröffentlicht und bringt u.a. einen Vollbildmodus: mobiflip.de.
  • Die Office-Apps "Docs", "Tabellen" ("Slides") und "Präsentationen" ("Presentations") von Google haben unter Android ein Update erhalten: plus.google.com & stadt-bremerhaven.de.
  • Google Maps enthält nun die Fahrpläne des Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN): stadt-bremerhaven.de.
  • Google hat eine neue "Places API" für Android und iOS vorgestellt: android-developers.blogspot.de. Mit dieser soll die Lücke zwischen puren Koordinaten und sprechenden Beschreibungen von Orten geschlossen werden. Für Android-Entwickler steht sie bereits bereit (developers.google.com), iOS-Entwickler müssen sich dagegen noch für eine öffentliche Beta-Phase bewerben (developers.google.com).
  • Passend zum "International Day of Happiness" am Freitag hat Google Pharrell Williams, den Sänger des Hits "Happy", sowohl in Maps als auch in Hangouts als Easter Egg versteckt: t3n.de.
  • Die neue Version von "Google Kontakte" hat ein kleines Update erhalten: stadt-bremerhaven.de.
  • Die "Chrome Desktop App" für Chrome wurde ebenfalls aktualisiert: stadt-bremerhaven.de.
  • Daimler will in seinen Fahrzeugen zukünftig alternativ zu Apples CarPlay auch Googles Android Auto anbieten: mobiflip.de.
  • Eine neue Zeichenfolge wurde entdeckt, die Chrome-Tabs unter OS X zum Abstürzen bringen kann: googlewatchblog.de. Die passende Bug-Meldung findet man unter code.google.com (Achtung: Absturzgefahr!), die wiederum als Duplikat einer älteren Meldung (code.google.com) markiert ist. Das Problem scheint also bekannt zu sein, den Kommentaren zufolge soll die Installation einer für die Zeichenkette notwendigen Schriftart Abhilfe schaffen.

Dieser Artikel enthält eine Liste mit vielen Links zu unterschiedlichen Themen, die hier nur kurz behandelt werden - bei weiterem Interesse einfach die Quellen-Websites besuchen oder über die Tags weitere Artikel zu den einzelnen Themen entdecken.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten