Wie die Macher des beliebten Browser-Add-Ons "Proxtube" mitteilen hat man den Dienst in "ProxFlow" umbenannt - jedenfalls für Chrome-Nutzer: facebook.com.

Die bisherige Erweiterung werde von Google der Meldung zufolge bald automatisch deaktiviert werden, da sie nicht aus dem Chrome Web Store stammt, sondern als CRX-Datei zum Download und manuellen Installieren angeboten wurde.

Man finde daher die neue Erweiterung "ProxFlow" nun im Chrome Web Store unter chrome.google.com. Außerdem habe man das bislang eingebaute Plugin "FoxyDeal" aus ProxFlow ausgegliedert - mehr zu "FoxyDeal" gibt's unter "Proxtube: Erneutes Update für (optionalen) Datenschutz".

Wie bislang auch lassen sich mit ProxFlow u.a. auf YouTube gesperrte Videos betrachten und auf Dienste wie Grooveshark und Pandora zugreifen.

via stadt-bremerhaven.de

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Hinweis: Ob diese Art der Sperren-Umgehung über Proxy-Server in Deutschland legal ist, möchte ich nicht beschwören und es scheint auch noch nicht vollständig geklärt zu sein.
Da jedoch auch schon z.B. chip.de und heise.de über ein solches Tool berichtet haben, gehe ich davon aus, dass bisher rechtlich nichts dagegen spricht.
Mehr zu diesem Thema findet man z.B. unter giga.de oder wbs-law.de.

Mehr zum Thema Proxy-Server für YouTube:

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten