Gestern hat Google Version 34 seines Browsers Chrome veröffentlicht: googlechromereleases.blogspot.de.

Zum einen behebt das Update 31 Sicherheitslücken und aktualisiert den eingebauten Flash Player, zum anderen bringt es neue sowie überarbeitete Funktionen insbesondere für Entwickler:

  • Unterstützung von "Responsive Images", z.B. über das HTML-Attribut srcset
  • Zugriff auf Web-Audio-API auch ohne Präfix
  • Neue APIs für Apps und Erweiterungen
  • Import-Funktion für "Betreute Nutzer" (vorgestellt mit Chrome 32)
  • Neues Design für den Modern UI-Modus (ehemals Metro-Modus) von Windows 8/8.1
  • Automatisches Ausfüllen von Passwörtern wird ab sofort auch dann angeboten, wenn im HTML-Code autocomplete="off" für Felder angegeben wurde

via golem.de

Dieser Artikel beschäftigt sich u.a. mit dem Thema "Sicherheitslücke".
Sollte dich dieses Thema interessieren, so kannst du gerne die Sonderseite "Phishing, Malware & Spam", auf der stets über aktuelle Bedrohungen berichtet wird, besuchen und ggf. abonnieren.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten