Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. ☀️

  1. Apple-CEO Tim Cook hat diese Woche angekündigt, dass Apple Pay noch in diesem Herbst in Deutschland starten wird: apfelpage.de. Die offizielle Liste der teilnehmenden Banken wurde seitens Apple zwar noch nicht aktualisiert, zumindest u.a. von N26 und der Deutschen Bank ist aber bekannt, dass sie mit dabei sein werden: mobiflip.de, apfelpage.de, apfelpage.de & heise.de.
  2. WhatsApp wird ab 2019 Werbung im Bereich der Status-Meldungen ("WhatsApp Status") anzeigen: techcrunch.com. Bereits jetzt wurde die WhatsApp Business API für Unternehmen zur Kommunikation mit Kunden vorgestellt: blog.whatsapp.com, developers.facebook.com & whatsapp.com. Übrigens: Seit kurzem sind Sprach- und Videoanrufe in WhatsApp-Gruppen möglich: blog.whatsapp.com.
  3. Als erstes Unternehmen überhaupt hat Apple einen Marktwert von einer Billion US-Dollar erreicht: heise.de. Übrigens: Apple streicht zum 1. Oktober die Verkaufsprovisionen für App- und In-App-Verkäufe: mobiflip.de.
  4. Nach Kritik an der Version 5.45 des Optimierungstools CCleaner aufgrund von Datenschutz-Problemen durch Tracking hat der Entwickler Piriform Nachbesserungen angekündigt: stadt-bremerhaven.de.
  5. Amazon hat mit "Vor Ort aufladen" quasi eine Funktion zum Bezahlen mit Bargeld in Deutschland gestartet - in den USA gibt es den Service als "Amazon Cash" bereits seit April: amazon.de & heise.de.
  6. Build 17730 der Windows 10 Insider Preview enthält die neue "Your Phone"-App zum Verbinden von Android-Smartphones und iPhones mit Windows 10-Geräten: blogs.windows.com.
  7. Drei Google-News zum Schluss: Der "Google Play Kiosk" wurde zugunsten der Google News-App eingestellt (heise.de), die Google-App "Uhr" unterstützt Spotify für Alarmtöne (blog.google), und Google Maps zeigt bei Desktop-Nutzern nun die Erde als Kugel statt Scheibe (googlewatchblog.de).

Deine Meinung zu diesem Artikel?