Einen schönen ersten Advent und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂

  1. Mozillas Browser Firefox könnte in Zukunft beim Besuch einer in der Vergangenheit gehackten Website, von der so Nutzerdaten entwendet wurden, einen entsprechenden Hinweis ("Breach Alert") anzeigen: heise.de. Bereits ab Firefox 58 wird außerdem das Weiterleiten des Nutzers auf data-URIs blockiert werden: blog.mozilla.org.
  2. Die Deutsche Bank hat eine API für den Zugriff auf Konten sowie deren Auswertung veröffentlicht: heise.de.
  3. Seit dem 1. Dezember müssen Anbieter von Telefonie- und Internetverträgen mit einer Laufzeit von mehr als einem Monat auf der monatlichen Rechnung Informationen zur Kündigungsfrist bereitstellen: bundesregierung.de.
  4. Facebook verlangt wohl immer öfter bei Nutzern, die sich neu registrieren wollen, ein Foto zur Verifizierung, das aber laut Facebook danach wieder gelöscht wird: golem.de.
  5. Microsofts Office-Apps für Android stehen nun auch für Chromebooks bereit: stadt-bremerhaven.de.
  6. Amazon hat seinen "Silk Web Browser" für den Fire TV und Fire TV Stick veröffentlicht - noch ist der Browser in Deutschland allerdings nicht verfügbar: aftvnews.com & apfelpage.de. Auch Amazon: Der unbegrenzte Speicherplatz, der bislang im Rahmen von Amazon Drive angeboten wurde, wird nach den USA auch in Deutschland eingestellt: stadt-bremerhaven.de.
  7. Twitter hat seine Android-App "Twitter Lite" in 24 weiteren Ländern offiziell gestartet: blog.twitter.com.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?