Ende vergangener Woche hat Adobe wieder einmal Updates für seinen Flash Player veröffentlicht und damit eine Vielzahl an Sicherheitslücken geschlossen.

Um Nutzer mit veralteten Flash Player-Versionen zu schützen, blockiert der Browser Safari das Flash Player-Plugin aktuell bei betroffenen Nutzern: support.apple.com. Diese erhalten auf Websites mit Flash-Inhalten einen Hinweis darüber und werden zum Update ihrer Flash Player-Installation aufgefordert.

Übrigens: Mit Version 10 wird Safari u.a. das Flash Player-Plugin standardmäßig als deaktiviert behandeln.

via heise.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten