Archiv für das Schlagwort "Plugin"

151 Beiträge (RSS-Feed)

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Google hat sein WordPress-Plugin "Site Kit" zur Integration diverser Google-Dienste in das CMS final veröffentlicht: googlewatchblog.de. Mit dem Oktober-Update hat Google eine Sicherheitslücke in der Funktion "Android Beam" unter Android 8, 9 und 10 behoben, durch die Apps aus unbekannten Quellen fast unbemerkt ... weiterlesen

Am Dienstag hat Mozilla Version 69 des Browsers Firefox veröffentlicht: blog.mozilla.org. Das Update schließt zum einen - genau wie Firefox ESR 60.9 und 68.1 - mehrere, teils kritische Sicherheitslücken: mozilla.org. Zum anderen bringt es diverse Neuerungen und Änderungen, unter anderem folgende: Die Tracking-Schutz-Einstellung "Standard" blockiert nun standardmäßig auch Tracking-Cookies von Drittanbietern sowie Krypto-Miner. Die Einstellung ... weiterlesen

Am Dienstagabend wurde WordPress 5.2 mit einer Vielzahl an Neuerungen veröffentlicht: wordpress.org & wordpress.org. Zum einen erweitert es die mit WordPress 5.1 eingebaute "Site Health Check"-Funktion um einen neuen Menüpunkt "Website-Zustand" unter "Werkzeuge", in dem Nutzer von WordPress selbst Informationen zum Zustand ihrer Website und möglichen Optimierungen sowie von WordPress und Plugin-Entwicklern, die die Neuerung ... weiterlesen

Am Donnerstagabend wurde WordPress 5.1 veröffentlicht: wordpress.org. Das Update verbessert zum einen die Performance des neuen Block-Editors, zum anderen bringt es diverse Neuerungen, Änderungen und Korrekturen (wordpress.org & make.wordpress.org). Unter anderem wurde ein neues Projekt namens "Site Health" umgesetzt: make.wordpress.org. Im Dashboard werden Administratoren nun informiert, sofern sie eine stark veraltete Version von PHP nutzen ... weiterlesen

Grundsätzlich ist es natürlich sinnvoll, immer die aktuelle Version einer Software einzusetzen, um möglichen Sicherheits- und Kompatibilitätsproblemen vorzubeugen. Ab und zu kann es aber legitime Gründe geben, zumindest zeitweise noch auf eine ältere Version zu setzen. Bei WordPress beispielsweise kommt es immer wieder vor, dass Themes und Plugins noch nicht mit einer neu veröffentlichten WordPress-Version ... weiterlesen