(zuletzt bearbeitet )

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen Links. 🙂

  1. Polizisten in Philadelphia (USA) haben offenbar SUVs, die zur Verkehrsüberwachung genutzt wurden, als Kamerawagen von Google Street View getarnt: golem.de.
  2. Erste Twitter-Nutzer können über einen neuen "Go Live"-Button in der Android-App direkt Periscope-Livestreams starten: stadt-bremerhaven.de.
  3. Die Videoplattform MyVideo ist wohl mehr oder weniger eingestellt worden: apfelpage.de.
  4. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat Unitymedia wegen der angekündigten automatischen Aktivierung von WLAN-Hotspots bei Kunden abgemahnt: verbraucherzentrale.nrw & golem.de.
  5. Nokia wird zukünftig wieder Smartphone und Tablets anbieten: company.nokia.com & mobiflip.de.
  6. Ein US-Gericht hat entschieden, dass das FBI Details zu einer Sicherheitslücke in Firefox nicht an Mozilla weitergeben muss: stadt-bremerhaven.de.
  7. Vodafone ist - genau wie der Deutschen Telekom - der Verkauf von HTC-Smartphones wegen Patentstreitigkeiten untersagt worden: golem.de.

Neben Meldungen zu Kryptotrojanern gibt es auch in dieser Woche noch ein paar weitere Meldungen zum Themenbereich Sicherheit und Datenschutz. 😉

  • Verbraucherschützer in Norwegen kritisieren die Fitness-App Runkeeper, da diese auch dann Nutzerdaten sammelt, wenn sie eigentlich inaktiv ist: stadt-bremerhaven.de.
  • Mit dem kostenlosen Entschlüsselungstool "JigsawDecrypter" können die beiden Kryptotrojaner "Jigsaw" und "CryptoHitman" bekämpft werden: heise.de.
  • Symantec hat eine kritische Sicherheitslücke in der Scan Engine seiner Symantec- und Norton-Produkte geschlossen: heise.de.
  • Kaspersky hat eine neue Version seines Entschlüsselungstools gegen die aktuelle Version des Kryptotrojaners "CryptXXX" veröffentlicht: zdnet.de.
  • Die Entwickler des Kryptotrojaners "TeslaCrypt" haben ihre Arbeit an diesem eingestellt und den Master-Schlüssel zum Entschlüsseln aller damit verschlüsselten Dateien veröffentlicht: heise.de.
  • Forschern zufolge haben erste Websites damit begonnen, ihre Nutzer anhand sog. "Audio-Fingerabdrücke" zu tracken: zdnet.de.

Dieser Artikel gehört zur Serie "Die Sieben". Jeden Sonntag wird in dieser eine Liste von sieben Links, die empfehlenswert sind, es aber nicht in eigene Artikel geschafft haben, veröffentlicht.
Wenn du keinen dieser Artikel verpassen willst, kannst du gerne den RSS-Feed zur Serie abonnieren.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten