(zuletzt bearbeitet )

Das ist doch mal eine nette Begrüßung am Morgen: "Hallo lieber Nutzer, ab 1. Juli sind wir dann übrigens mal weg - tschüss".

So ähnlich empfing mich Google Reader heute morgen - und sofort stellte sich mir nur eine Frage: Wo lese ich jetzt meine RSS-Feeds?

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Aber zuerst zur News: Google stellt wieder einmal mehrere Dienste ein, eine Liste gibt's unter googleblog.blogspot.de. Betroffen ist unter anderem auch der RSS-Dienst Google Reader, der 2005 startete und nun zum 1. Juli 2013 eingestellt wird.

Ist ein Backup der Daten möglich? Jep - via Google Takeout, mehr dazu unter https://support.google.com/reader/answer/3028851 (entfernt).

Doch wohin damit umziehen werden sich nun einige fragen, und viele haben dies mit dem Dienst feedly.com beantwortet.

Diesem ist das bewusst, neue Server und größere Bandbreiten sollen die neuen Nutzer gebührend begrüßen: http://blog.feedly.com/2013/03/14/google-reader/ blog.feedly.com. Einloggen kann man sich dort via Google-Account, die bisherigen Abos aus Google Reader werden direkt importiert und sind so auch nach dem Abschalten des Readers selbst weiterhin verfügbar. Und auch der Login via Google-Account wird danach weiterhin möglich sein.

Für diejenigen, die ein bisschen Reader-Flair auf Feedly haben möchten, gibt's zusätzlich eine entsprechende Anleitung unter http://blog.feedly.com/2013/03/14/tips-for-google-reader-users-migrating-to-feedly/ blog.feedly.com.

Feedly gibt es für Chrome, Firefox, Safari, Android, iOS und Kindle - geräteübergreifend Feeds lesen sollte also kein Problem sein. 😛

Quelle: googleblog.blogspot.de

PS: Übrigens - eine Petition zum Erhalt von Google Reader läuft auch schon: change.org. 😁

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten