(zuletzt bearbeitet )

Wie "Opera Software" pocket-lint.com mitgeteilt hat wird im Februar ein neuer Browser der Firma für Smartphones und Tablets mit sowohl iOS als auch Android veröffentlicht werden.

"Ice", so der Name des neuen Browsers, soll anders als alle anderen Opera-Browser nicht auf der eigenen Rendering-Engine Presto, sondern auf WebKit (verwendet z.B. in Chrome und Safari) basieren.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Anders als die meisten anderen Browser wird Ice außerdem kaum Buttons oder andere Bedienelemente wie Tabs bieten - gesteuert wird hauptsächlich per Gesten.

Beispiel: Ice startet und zeigt auf mehreren per Wisch erreichbaren "Home Screens" Icons von Website an. Per Druck auf ein solches Icon öffnet sich die Website im zuletzt geöffneten Zustand (dies soll Tabs ersetzen).

Über einen kleinen Button am unteren Bildschirmrand kann wieder in die Übersicht der Home Screens gewechselt werden.

Auch eine Adressleiste zum Aufrufen von Websites soll es nicht geben - neue Websites können dafür im Home Screen wie Suchfeld als Icons hinzugefügt werden.

Für Windows Phone ist bislang scheinbar keine Version von Ice geplant - es habe noch zu wenig Nutzer.

Quelle: golem.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten