Nach Google will auch Microsoft zukünftig ein Werbeformat anbieten, bei dem Apps ohne vorheriges Herunterladen getestet werden können. Diese und weitere Meldungen gibt es im Folgenden - viel Spaß. 🙂

  • Microsoft hat ein neues Werbeformat namens "Playable Ads" als Vorschau im Windows Store gestartet, über das Nutzer die jeweilige App via Streaming ohne Installation für drei Minuten antesten können: blogs.windows.com & golem.de.
  • Wie Microsoft aktuell informiert, kann auf Systemen, die Windows 7 oder 8.1 mit neueren CPUs einsetzen, bei der Update-Suche die Fehlermeldung "Ihr PC verwendet einen unter dieser Windows-Version nicht unterstützten Prozessor" oder der Fehlercode 80240037 "Unbekannter Fehler bei Windows Update" angezeigt werden: support.microsoft.com & heise.de.
  • Die Skype-Erweiterung für Chrome hat erweiterte Integrationen in Gmail, Google Inbox, Outlook.com, Google Kalender und Twitter erhalten: blogs.skype.com.
  • Microsoft hat seinen Slack-Konkurrenten "Microsoft Teams" weltweit final gestartet: blogs.technet.microsoft.com & zdnet.de.
  • Im Windows Update-Bereich von Windows 10 informiert Microsoft seine Nutzer bereits über das anstehende "Creators Update": giga.de.
  • Zum 22. März bzw. 30. April wird die Microsoft Translator-App nicht mehr unter Windows 8 und Windows Phone 7.1 und 8 unterstützt werden: blogs.msdn.microsoft.com.

Dieser Artikel enthält eine Liste mit vielen Links zu unterschiedlichen Themen, die hier nur kurz behandelt werden - bei weiterem Interesse einfach die Quellen-Websites besuchen oder über die Tags weitere Artikel zu den einzelnen Themen entdecken.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten