Einen schönen vierten Advent und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂

  1. Netflix hat eine neue Android-App namens "Netflix VR" veröffentlicht, über die man Netflix-Inhalte auf Daydream-kompatiblen Geräten in Virtual Reality anschauen kann: play.google.com & mobiflip.de.
  2. Der HTML5-Player von Amazon Prime Video unterstützt nun auch Safari: apfelpage.de.
  3. Dropbox hat eine App für die Xbox One veröffentlicht: microsoft.com & blogs.dropbox.com.
  4. Der Notizen-Dienst Evernote hat diese Woche im Rahmen einer neuen Version der Datenschutzrichtlinie, die zum 23. Januar 2017 in Kraft treten wird, angekündigt, zukünftig die Notizen seiner Nutzer zur Verbesserung des Dienstes mitlesen zu wollen. Nach heftiger Kritik ist diese Praxis nun Opt-In, der Nutzer muss also explizit zustimmen: blog.evernote.com, evernote.com & golem.de.
  5. Nintendo hat wie angekündigt am 15. Dezember seine Spiele-App "Super Mario Run" für iOS gestartet: mobiflip.de. Den Download-Zahlen zufolge ist sie wohl noch erfolgreicher als Pokémon GO, hat jedoch u.a. aufgrund des Preises (In-App-Kauf für 9,99€, um alle Level spielen zu können) schlechtere Bewertungen: t3n.de.
  6. Die Vine-App wird doch nicht vollständig eingestellt, sondern im Januar in "Vine Camera" umbenannt und als reine Kamera-App weiterhin angeboten werden: blog.vine.co.
  7. United Internet hat Strato für 600 Millionen Euro von der Deutschen Telekom gekauft: golem.de.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?