(zuletzt bearbeitet )

Oracle hat einen Patch für die letzte Woche bekanntgewordene Sicherheitslücke in Java 7 veröffentlicht: "Java 7 Update 11" steht ab sofort unter oracle.com bereit.

Das Update stellt zusätzlich das sog. "Java Security Level" standardmäßig von "mittel" auf "hoch", sodass unsignierte Java-Web-Apps nur noch nach Bestätigung des Nutzers ausgeführt werden.

Quelle: golem.de

Kommentar: Nachdem das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Nutzern bereits empfahl, Java bis zur Veröffentlichung eines Patches zu deinstallieren, und u.a. Apple und Mozilla das Java-Plugin komplett deaktivierten, sollten sich Nutzer, die nicht auf Java angewiesen sind, überlegen, ob sie es bzw. dessen Browser-Plugin überhaupt noch benötigen.

Dieser Artikel beschäftigt sich u.a. mit dem Thema "Sicherheitslücke".
Sollte dich dieses Thema interessieren, so kannst du gerne die Sonderseite "Phishing, Malware & Spam", auf der stets über aktuelle Bedrohungen berichtet wird, besuchen und ggf. abonnieren.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten