(zuletzt bearbeitet )

Nachdem Instagram vor gut einer Woche bereits die Unterstützung der sog. "Twitter Cards" abgeschalten hat, wurde vor zwei Tagen ganz allgemein die Integration in Twitter deaktiviert: http://status.twitter.com/post/37258637900/instagram-photo-rendering-issue (entfernt).

Per Link geteilte Instagram-Fotos werden damit auf Twitter nicht mehr direkt als Vorschau eingebunden.

Quellen: futurezone.at & de.engadget.com

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Diese Entscheidung von Instagram könnte auf den von Twitter bereits im November angekündigten und letzte Nacht vorgestellten eigenen Foto-Filtern basieren.

Passend zu Twitters Updates hat aber auch Instagram Updates für seine Apps für iOS und Android veröffentlicht: Neben neuen Filtern gibt's noch weitere, neue Funktionen. Mehr dazu unter mobiflip.de.

Übrigens: Wem Instagram-Bilder auf Twitter fehlen, dem sei die Chrome-Erweiterung "InstaTwit" ans Herz gelegt (via stadt-bremerhaven.de).

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten