(zuletzt bearbeitet )

Megaupload und kino.to sowie deren "Nachfolger" haben es in Printmedien wie Zeitungen geschafft.

Zeit also, noch einmal ein paar Informationen mehr darüber zu posten. 😉

  1. gulli.com hat sich mit einem Rechtsanwalt darüber unterhalten, ob das Anschauen von Streams (z.B. bei kino(x).to) legal oder illegal ist: gulli.com.
  2. Spiegel Online hat sich mit dem Betreiber von Megaupload, Kim Dotcom, beschäftigt und u.a. auch sein Leben in Neuseeland näher betrachtet: spiegel.de.
  3. Und noch ein witziger Fakt nebenbei: Dotcom war auf Platz 1 der Call of Duty Modern Warfare 3 Multiplayer "Charts": venturebeat.com. 😁

Mehr zu den jeweiligen Diensten:

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten