Am Donnerstagabend hat Apple macOS 10.15.7, iOS 14.0.1, iPadOS 14.0.1, watchOS 7.0.1 und tvOS 14.0.1 veröffentlicht.

macOS 10.15.7 korrigiert Fehler beim automatischen Verbinden mit WLAN-Netzwerken, beim Synchronisieren von Dateien via iCloud Drive sowie einen Grafikfehler beim iMac (Retina 5K, 27 Zoll, 2020) mit Radeon Pro 5700 XT: support.apple.com. Außerdem schließt das Update mehrere Sicherheitslücken. Ein Teil davon wird mit dem "Sicherheitsupdate 2020-005" auch unter macOS 10.13.6 "High Sierra" und macOS 10.14.6 "Mojave" geschlossen: support.apple.com.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

iOS 14.0.1 und iPadOS 14.0.1 korrigieren einen Fehler, durch den die Standard-Apps für Browser und E-Mail beim Neustart des Gerätes zurückgesetzt wurden, einen beim automatischen Verbinden mit WLAN-Netzwerken, einen beim Versenden von E-Mails bei bestimmten Providern sowie einen bei der Anzeige von Bildern im News-Widget: support.apple.com. iOS 14.0.1 korrigiert zudem einen Fehler bei der Anzeige der Kamera-Vorschau beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus: support.apple.com.

watchOS 7.0.1 korrigiert einen Fehler, durch den in Wallet hinterlegte Karten zur Bezahlung bei einigen Nutzern deaktiviert wurden: support.apple.com.

tvOS 14.0.1 bringt allgemeine Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen: support.apple.com.

Deine Meinung zu diesem Artikel?