Ein gutes neues Jahr und viel Spaß mit den ersten sieben Links für 2017! 🙂

  1. Google testet ein eigenes Menü für Benachrichtigungen bei YouTube: googlewatchblog.de.
  2. Das Unternehmen Cyanogen Inc. hat seine Dienste zum Jahreswechsel eingestellt, das Team hinter CyanogenMod sowie die Android-Variante selbst existieren jedoch als "Lineage" weiter: heise.de.
  3. Twitter-Chef Jack Dorsey hat eine erneute Diskussion über eine Funktion zum nachträglichen Bearbeiten von Tweets angestoßen: apfelpage.de.
  4. Apple hat - passend zu Neujahr - eine Aktivitäten-Challenge für Apple Watch-Nutzer gestartet: apfelpage.de.
  5. In Firefox 52 wird eine zusätzliche Schutzmaßnahme vor Font-Fingerprinting, also dem Tracking eines Nutzers über dessen installierte Schriftarten, enthalten sein: bugzilla.mozilla.org & soeren-hentzschel.at.
  6. Facebook will verstärkt gegen die Nutzung urheberrechtlich geschützter Musik in Videos auf seinem sozialen Netzwerk vorgehen: stadt-bremerhaven.de.
  7. Der US-Telekommunikationskonzern AT&T hat zum Jahreswechsel sein 2G-Netz in den USA abgeschaltet: golem.de.

Dieser Artikel gehört zur Serie "Die Sieben". Jeden Sonntag wird in dieser eine Liste von sieben Links, die empfehlenswert sind, es aber nicht in eigene Artikel geschafft haben, veröffentlicht.
Wenn du keinen dieser Artikel verpassen willst, kannst du gerne den RSS-Feed zur Serie abonnieren.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten