Die wichtigste Meldung aus dem Sicherheits- und Datenschutzbereich war diese Woche sicher die Nachricht, dass wohl eine beliebte Browser-Erweiterung massenhaft Nutzerdaten gesammelt und an Dritte verkauft hat. Ein paar weitere Meldungen gibt es im Folgenden. 😉

  • Kriminelle nutzen einen zwei Jahre alten Bug in Chrome aus, um Fake-Warnmeldungen über eine angebliche Trojanerinfektion glaubwürdiger zu machen: heise.de.
  • Eine auf AdWords geschaltete Werbekampagne richtete sich an macOS-Nutzer und bot diesen in der Google-Suche ganz oben angeblich Chrome, tatsächlich aber Malware zum Download an: golem.de.
  • Der Website-Baukasten wix.com hat eine XSS-Sicherheitslücke behoben: zdnet.de.
  • Philips hat eine Sicherheitslücke bei seinen smarten Philips Hue-Lampen geschlossen: zdnet.de.
  • Samsung ruft aktuell 2,8 Millionen Waschmaschinen wegen Verletzungsgefahr zurück: de.engadget.com.

Dieser Artikel enthält eine Liste mit vielen Links zu unterschiedlichen Themen, die hier nur kurz behandelt werden - bei weiterem Interesse einfach die Quellen-Websites besuchen oder über die Tags weitere Artikel zu den einzelnen Themen entdecken.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten