Im Rahmen einer Fragestunde auf Twitter mit dem Hashtag #AskIE hat das Entwickler-Team des Internet Explorers am Dienstag neue Details zum neuen Windows 10-Browser "Spartan" verraten: twitter.com.

Zum einen sei nicht geplant, "Spartan" für andere Systeme als Windows zu entwickeln: twitter.com. Zum anderen wird der Browser den Internet Explorer nicht ersetzen, sondern zusätzlich ausgeliefert werden, wobei "Spartan" als Standard eingestellt sein wird: twitter.com.

Außerdem hat das Team ein bisheriges Gerücht bestätigt: Der Browser wird, ähnlich wie Chrome und Firefox, Erweiterungen unterstützen - allerdings erst mit einem späteren Update: twitter.com.

via stadt-bremerhaven.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten