(zuletzt bearbeitet )

Nein, OSX/Flashback ist nicht besiegt. Der Trojaner, der in letzter Zeit Schlagzeilen über Schlagzeilen erzeugt und vor allem Mac-Nutzer in Angst versetzt hat, lebt weiter.

Die Experten von Sophos haben nun eine neue Version entdeckt: Troj/FlsplyBD-A. Diese ist für Mac OS X in Python, für Windows in C++ geschrieben und versucht, die bereits bekannte Sicherheitslücke in Java auf beiden Systemen zu nutzen.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Da diese jedoch wohl bei den meisten Nutzern bereits geschlossen sein sollte, betrifft der Trojaner bzgl. Mac OS X hauptsächlich 10.6 und niedriger, da diese keine Java-Updates erhalten haben - diese sollten entsprechend Java komplett deaktivieren (Programm "Java-Einstellungen").

Typischerweise fängt man sich den Trojaner via Download ein. Für Windows nennt Sophos die betroffene Datei Mal/Cleaman-B, für Mac OS X OSX/FlsplyDp-A (Dateiname: install_flash_player.py).

Mac-Nutzer können ihr System leicht auf die neue Flashback-Version überprüfen - folgende Dateien sollten ggf. entfernt werden:

  • /Users/Shared/update.sh ("Benutzer -> Für alle Benutzer", update.sh)
  • /Users/Shared/update.py ("Benutzer -> Für alle Benutzer", update.py)

Eine komplette Übersicht über beide Flashback-Fassungen findet man unter zdnet.com.

Quellen: nakedsecurity.sophos.comfuturezone.at & maclife.de

Dieser Artikel beschäftigt sich u.a. mit dem Thema "Trojaner".
Sollte dich dieses Thema interessieren, so kannst du gerne die Sonderseite "Phishing, Malware & Spam", auf der stets über aktuelle Bedrohungen berichtet wird, besuchen und ggf. abonnieren.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten