Posts mit Tag "Sophos"

Der ein oder andere wird sicher aktuell das eigene (oder auch ein fremdes) System mit Mac OS X auf macOS 10.12 "Sierra" aktualisieren wollen. Wie so oft empfiehlt es sich, vorher ein Backup zu erstellen. Möchte man hierfür die integrierte "Time Machine"-Funktion nutzen, und nutzt man diese nur ab und zu, so kann ein Backup ... weiterlesen

(zuletzt bearbeitet )

Ich dachte ja bisher, dass Facebook-Scam-E-Mails nicht ganz so offensichtlich sind wie viele andere Scam-Mails. Statt auffällige Anhänge mitzuschicken versuchten diese doch bisher immer, durch Links auf schädliche Websites zu locken. Doch heute morgen hatte ich gleich 10 E-Mails im Spam-Ordner, die mir vorgaukelten, dass sie von Facebook kämen und irgendjemand Bilder von mir hochgeladen ... weiterlesen

(zuletzt bearbeitet )

Na, in letzter Zeit 'ne (angebliche) E-Mail von Facebook erhalten, man sei auf einem Foto markiert ("getaggt") worden? Das kann unter Umständen ein Fake gewesen sein, denn aktuell sind wieder entsprechende E-Mails im Umlauf, die eben das oben genannte behaupten. Optisch sind sie kaum von den offiziellen E-Mails von Facebook zu unterscheiden, lediglich am Absender kann ... weiterlesen

(zuletzt bearbeitet )

Nein, OSX/Flashback ist nicht besiegt. Der Trojaner, der in letzter Zeit Schlagzeilen über Schlagzeilen erzeugt und vor allem Mac-Nutzer in Angst versetzt hat, lebt weiter. Die Experten von Sophos haben nun eine neue Version entdeckt: Troj/FlsplyBD-A. Diese ist für Mac OS X in Python, für Windows in C++ geschrieben und versucht, die bereits bekannte Sicherheitslücke ... weiterlesen

(zuletzt bearbeitet )

Kaspersky und Sophos haben heute eine weitere Variante des Trojaners Sabpub bzw. Sabpab für Mac OS X entdeckt. Diese nutzt eine bereits seit 2009 gepatchte Sicherheitslücke in Microsoft Office 2004 und 2008 für Mac, speziell in Word, aus. Sophos hat den Schädling "Troj/DocOSXDr-A" getauft. Über ein infiziertes Dokument, das geöffnet werden muss, installiert er sich ... weiterlesen

(zuletzt bearbeitet )

Gerade vermelden Sicherheitsexperten, dass die Zahl der OSX/Flashback-infizierten Geräte rückläufig ist (siehe zdnet.de), da wird auch schon wieder ein neuer Trojaner entdeckt. Kaspersky nennt ihn "Backdoor.OSX.SabPub.a", Sophos "SX/Sabpab-A". Der Trojaner nutzt dieselbe Sicherheitslücke in Java - die mittlerweile von Apple geschlossen wurde - aus wie auch schon OSX/Flashback und erhält via HTTP von einem Server seine Befehle. Neben ... weiterlesen

Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Erneut fanden die Experten des Unternehmens für Sicherheitssoftware Sophos einen Backdoor-Trojaner, "OSX/Flshplyr-A" oder auch "Flashback" genannt. Dieser tarnt sich als Installationsprogramm des Flash Players von Adobe und könnte nach erfolgreicher Installation Hackern Zugriff auf das System ermöglichen. Quellen: nakedsecurity.sophos.com & intego.com ... zum Artikel

Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Die Experten des Sophos-Blog haben einen Bug in Facebooks Fanpage-System entdeckt: Administratoren können den Hauptadministrator/Ersteller einer Fanpage entfernen/"löschen". Neben einem Hauptadministrator/Ersteller lässt Facebook für Fanpages auch noch weitere Administratoren zu, die von diesem bestimmt werden können. Sie haben im Prinzip die gleichen Rechte, nur sollten sie den Ersteller nicht entfernen können: facebook.com/help. Dies ist jedoch ... weiterlesen

Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Aktuell warnen Experten wieder einmal vor einer Facebook-App. Sie behauptet, von Facebook selbst zu stammen und gibt sich als der neue Video-Chat aus. Da viele nicht wissen, dass Videoanrufe ganz ohne App funktionieren (werden), da sie im System selbst integriert sind, installieren sie diese Anwendung. Die App scheint ungefährlich, sie ist nur nutzlos und schreibt ... weiterlesen

Seite: 12


Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten