(zuletzt bearbeitet )

Ein scheinbar geheimes, aber hilfreiches Extra ist die sog. Google Weather API, die ich nicht einmal in der offiziellen API-Liste unter http://code.google.com/more/ (entfernt) auftaucht.

Unter web-spirit.de gibt's ein tolles Tutorial, wie man diese API verwenden kann, um sich eine eigene Anzeige des Wetters zu basteln, z.B. von seiner Heimatstadt. Das entsprechende Script kann man sich auch einfach herunterladen 😉

Wieder einmal eine tolle API, die Google hier bereitstellt 🙂 Danke an Wolle für diesen Tipp.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Nachtrag vom 27. Juni: Auch wetter.com hat mit seiner "openweather API" eine Wetter-Anzeige im Angebot. http://blog.sseebb.de/2011/06/wetter-api/ (entfernt) hat sich mit dieser näher beschäftigt.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Ein Kommentar zu "Wetter-Anzeige auf eigene Website einbinden mit Google API" (RSS)

14. Januar 2011 19:12 UhrAntworten#
Google sammelt doch eh schon genug Daten.
Ich bezweifle, dass du den Weltuntergang mit einer Wetteranzeige hervorrufst 😛

Google Produkte sind immerhin von guter Qualität :>

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten