Twitter wird die TweetDeck-Versionen für iOS und Android sowie die, die auf Adobe AIR basieren, und die Facebook-Integration im Mai einstellen.

Dies teilte das TweetDeck-Team gestern in seinem Blog mit: https://tweetdeck.posterous.com/an-update-on-tweetdeck (entfernt).

Als Grund nennt es, dass die meisten Nutzer TweetDeck nicht auf ihren mobilen Geräten, sondern auf ihrem Desktop-PC nutzen, und mobil lieber die Twitter-App verwenden.

Man wolle sich daher auf die Entwicklung der Web-App (web.tweetdeck.com) und der Chrome-App konzentrieren. Auch die Desktop-Versionen für Windows und Mac OS X werden weiterentwickelt werden.

Bis zum Mai werden die betroffenen TweetDeck-Versionen zwar offiziell noch in den Stores erhältlich sein, da sie jedoch noch auf der Twitter API Version 1.0 basieren, kann es zu Ausfällen kommen, da diese seit diesem Monat zu Gunsten der Version 1.1 "zurückgefahren" wird.

Quelle: macnotes.de

Kommentieren Twitter Google+ Facebook
Google AdSense (Werbung)

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers können wir an dieser Stelle leider keine Werbung anzeigen.

Als Blogger benötigen wir diese jedoch, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du uns ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen?

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Tipps:

  • Du kannst die Standard-HTML-Tags verwenden.
  • Wandle Sonderzeichen wie <, > und & bitte in HTML-Entities (&lt;, &gt; und &amp;) um, wenn du z.B. Quellcode einfügen möchtest.

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



6 − 6 =



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten