Am Dienstag hat Mozilla Version 74 des Browsers Firefox veröffentlicht. Das Update schließt zum einen - genau wie Firefox ESR 68.6 - mehrere Sicherheitslücken: mozilla.org.

Zum anderen bringt es diverse Neuerungen und Änderungen, unter anderem folgende:

  • Vereinfachtes Importieren von Lesezeichen aus dem neuen, auf Chromium basierenden Microsoft Edge-Browser unter Windows und macOS
  • Add-Ons, die von dritten Applikationen installiert wurden, können nun im Add-On-Manager deinstalliert werden - zukünftig werden Applikationen von Dritten keine Add-Ons mehr installieren können.
  • Die Unterstützung für TLS 1.0 und TLS 1.1 wurde deaktiviert (mehr: hacks.mozilla.org).

Eine vollständige Übersicht über das Update findet man unter mozilla.org, developer.mozilla.org, hacks.mozilla.org und fxsitecompat.dev.

Deine Meinung zu diesem Artikel?