(zuletzt bearbeitet )

Am Samstag hat Apple außerplanmäßig iOS 11.2 veröffentlicht: support.apple.com. Das Update bringt zum einen - vorerst nur für US-Nutzer - die bereits angekündigte "Apple Pay Cash"-Funktion zum Versenden und Empfangen von Geld via Apple Pay und iMessage bzw. Siri.

Zum anderen bringt iOS 11.2 eine Vielzahl an kleineren Verbesserungen und Fehlerkorrekturen, u.a. einen Fehler, durch den am 2. Dezember bei vielen Nutzern die Geräte jedes Mal abgestürzt sind, sofern diese eine Benachrichtigung auslösen wollten: mobiflip.de & support.apple.com.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Weitere Änderungen sind die Unterstützung für ein schnelleres, kabelloses Laden beim iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X (kompatibles Ladezubehör vorausgesetzt), Performance-Optimierungen bei der Taschenrechner-App, wodurch diese keine "falschen" Ergebnisse mehr anzeigen soll, sowie verbesserte Hinweise beim Deaktivieren von WLAN oder Bluetooth über das Kontrollzentrum. Das angekündigte SiriKit für die HomePods scheint dagegen noch nicht enthalten zu sein.

Nachtrag vom 6. Dezember: Das Update schließt auch diverse Sicherheitslücken (support.apple.com), u.a. die KRACK-Schwachstellen auf den folgenden Geräten:

  • iPhone 6s und iPhone 6s Plus
  • iPhone 6 und iPhone 6 Plus
  • iPhone SE
  • iPhone 5s
  • 12,9 Zoll iPad Pro (1. Generation)
  • iPad Air 2
  • iPad Air
  • iPad der 5. Generation
  • iPad mini 4
  • iPad mini 3
  • iPad mini 2
  • iPod touch der 6. Generation

Diese wurden beim iPhone 7 und neuer bzw. 9,7 Zoll iPad Pro (Anfang 2016) und neuer bereits mit iOS 11.1 geschlossen.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten