Ein paar Sicherheitsmeldungen der vergangenen Tage werden im Folgenden zusammengefasst.

  • Eine neue Malware namens "BrickerBot" sucht ungeschützte IoT-Geräte und legt sie dauerhaft lahm: zdnet.de.
  • Ein Kryptotrojaner namens "Rensenware" will ausnahmsweise kein Geld, sondern einen Highscore in einem bestimmten Spiel, bevor er verschlüsselte Daten wieder entschlüsselt: heise.de.
  • Hacker haben in Dallas am vergangenen Wochenende in der Nacht alle Alarmsirenen der Stadt aktiviert: heise.de.
  • Aktuell kursieren Phishing-E-Mails, die angeblich von Amazon stammen sollen: heise.de.
  • Forscher haben ein Verfahren vorgestellt, wie man mittels der Bewegungssensoren von Smartphones die PIN eines Gerätes bestimmen kann: heise.de. Unter anderem die Hersteller der großen mobilen Betriebssysteme und Browser haben reagiert und die Schwachstelle geschlossen bzw. arbeiten daran.
  • Samsung hat den Berichten über mehr als 40 Sicherheitslücken in seinem Betriebssystem Tizen widersprochen: heise.de.
  • Im November 2016 wurde im E-Commerce-System "Magento" eine Sicherheitslücke entdeckt und noch immer nicht geschlossen: heise.de.

Dieser Artikel enthält eine Liste mit vielen Links zu unterschiedlichen Themen, die hier nur kurz behandelt werden - bei weiterem Interesse einfach die Quellen-Websites besuchen oder über die Tags weitere Artikel zu den einzelnen Themen entdecken.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten