2014 hat Netflix damit begonnen, einen auf HTML5 basierenden Video-Player einzuführen und damit den bisherigen Silverlight-Player zu ersetzen.

Seitdem wurden immer mehr Browser-Betriebssystem-Kombinationen unterstützt, z.B. Firefox unter Windows seit 2015, und nun folgt eine weitere: Ab sofort wird offiziell Linux unterstützt. Bislang war die Wiedergabe in Chrome inoffiziell bereits möglich, nun folgt eine Unterstützung für diese sowie die Wiedergabe in Firefox offiziell.

Weitere Infos zum HTML5-Video-Player von Netflix sowie weiteren geplanten Änderungen findet man unter techblog.netflix.com.

via heise.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten