Neben Austauschprogrammen für iPhones und Systemabstürzen unter iOS gab es in dieser Woche weitere schlechte Nachrichten für Apple, nämlich gleich mehrere Probleme bei den neuen MacBook Pro (2016)-Modellen. Einen Überblick über diese und weitere Apple-Meldungen gibt es in diesem Artikel. 🙂

  • Ein Entwickler hat einen Spiegel auf iOS 10-Basis, einen "Apple Mirror", gebaut: apfelpage.de.
  • Vermehrt berichten Nutzer der neuen MacBook Pro (2016)-Modelle von Grafikproblemen und daraus resultierenden Systemabstürzen: computerbase.de.
  • Apple hat wohl in seine neuen MacBook Pro (2016)-Modelle einen speziellen Anschluss zur Datenrettung eingebaut: mobiflip.de.
  • Ein veralteter Audio-Treiber für Boot Camp kann auf den neuen MacBook Pro (2016)-Modellen anscheinend zu Schäden an den Lautsprechern führen, wenn Windows installiert und gestartet wird: giga.de.
  • Vereinzelt berichten Nutzer der neuen MacBook Pro (2016)-Modelle von Problemen mit Drei-Finger-Gesten auf dem Trackpad: giga.de.
  • Apple hat den Darwin-Quelltext von OS X 10.12, der die Basis für macOS 10.12 bietet, veröffentlicht: opensource.apple.com & maclife.de.
  • Apple will wohl zukünftig keine Router mehr entwickeln: stadt-bremerhaven.de.
  • Tipp: Eine schöne Übersicht, welche Funktionen die neue Touch Bar der MacBook Pro-Modelle von 2016 je nach aktiver App bietet, findet man unter aptgetupdate.de.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?