Lange gab es entsprechende Gerüchte, das letzte erst kurz nach der Keynote auf der Google I/O 2016 - am zweiten Tag der I/O hat Google gestern nun offiziell angekündigt, dass Chrome OS bald Android-Apps unterstützen und Zugriff auf den Play Store erhalten wird.

Starten soll das Ganze Ende 2016, bis dahin können Entwickler ihre Apps für die mit Chrome OS ausgestatteten Chromebooks anpassen: chromium.org.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Nutzer, die die Entwickler-Version von Chrome OS nutzen, können die Neuerung auf den drei Geräten Acer Chromebook R11, Asus Chromebook Flip und Google Chromebook Pixel (2015) bereits Mitte Juni nutzen: support.google.com.

Übrigens: Auf der verlinkten Support-Seite findet man auch eine Liste der unterstützten Chromebook-Modelle.

Quellen: android-developers.blogspot.de & chrome.googleblog.com

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten