Gestern Abend ist Googles Konferenz "Google I/O 2016" wie üblich mit einer Keynote gestartet. Im Rahmen dieser wurden wieder einmal viele Produkte und Dienste vorgestellt sowie Änderungen angekündigt. Im Folgenden findet ihr einen Überblick darüber - viel Spaß. 🙂

Google Assistant

  • Erweiterung von Google Now
  • Dienst, der komplexe Anfragen verstehen und Kontext in Ergebnisse mit einbeziehen kann
  • soll in Google-App integriert werden
  • Weitere Infos: twitter.com

Quellen: mobiflip.de & heise.de

Google Home

  • Sprachsteuerung für das Wohnzimmer als Konkurrent zu Amazon Echo
  • Integration von "Google Assistant"
  • Koppelung mit anderen Geräten, z.B. Lautsprechern zwecks Musiksteuerung via Sprache, möglich
  • Funktionen zur Heimautomatisierung, z.B. An- und Ausschalten von Licht
  • Anbindung an diverse Google-Dienste ermöglichen z.B. Kalenderzugriff, Verschicken von Nachrichten, Stauinformationen
  • Integration von Drittanbietern wie Spotify oder Taxi-Diensten
  • Start: Ende 2016 - in welchen Ländern und Preis unbekannt
  • Weitere Infos: home.google.com

Quelle: apfelpage.de

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Allo und Duo

  • Allo
    • Neue Messenger-App basierend auf der Telefonnummer des Nutzers, die dem Nutzer in Konversationen basierend auf "Smart Reply" (vgl. Inbox) passende personalisierte Antworten vorschlagen soll
    • Beispiel: Erhält man ein Bild von einem Hund, schlägt Allo die Antwort "Süßer Hund!" in der typischen Schreibweise des Nutzers inklusive üblichem Smiley vor.
    • Einzelchats mit Bot möglich, dem man Fragen stellen kann, woraus dieser u.a. basierend auf der Google-Suche, YouTube, Maps und Translate antwortet
    • Integration von Drittanbietern geplant
  • Duo
    • Neue Videotelefonie-App basierend auf der Telefonnummer des Nutzers
    • Besonderheit: Man sieht das Gegenüber bereits bevor man einen Anruf annimmt
  • Start: Sommer 2016, jeweils als eigenständige App für Android und iOS
  • Trailer: youtube.com
  • Weitere Infos: googleblog.blogspot.degoogleresearch.blogspot.de & googleresearch.blogspot.de

Quelle: apfelpage.de

Android N

  • Nutzer können Vorschläge für den Namen der neuen Android-Version machen - dieser muss nur mit "N" beginnen und gut schmecken: android.com & youtube.com.
  • Verbesserungen bei Performance, insbesondere bei der Grafik und bei der Sicherheit
  • Multi-Window- sowie Picture-in-Picture-/Bild-in-Bild-Modus angekündigt
  • Neue Emojis dank Unterstützung für Unicode 9.0
  • Unterstützung für Updates im Hintergrund angekündigt
  • Android N Developer Preview 3 veröffentlicht: developer.android.com & developer.android.com
  • Start: Sommer 2016
  • Weitere Infos: twitter.comtwitter.com

Quellen: mobiflip.deheise.de & googlewatchblog.de

Android Wear 2.0

  • Nächste Version von Android Wear
  • Viele Neuerungen, u.a. Unterstützung für Standalone-Apps, Design-Updates, API für Watchfaces zur Darstellung von Informationen, Verbesserungen bei der Eingabe insbesondere durch Unterstützung für Handschrifteingabem: android-developers.blogspot.de
  • Android Wear 2.0 Developer Preview veröffentlicht: developer.android.com
  • Start: Herbst 2016

Android Instant Apps

  • Möglichkeit zur Nutzung von Apps ohne Installation durch Streamen über Klick auf Link
  • Rückwärtskompatibel bis Android 4.1 (API-Level 16) basierend auf Play Services
  • Start: Ende 2016
  • Weitere Infos: android-developers.blogspot.dedeveloper.android.com

Quelle: de.engadget.com

Google Daydream

  • Plattform für Virtual Reality-Apps für Android N
  • Passend dazu neue VR-Brille und VR-Controller als Referenz für andere Hersteller angekündigt
  • Leistungsstarkes Android-Smartphone vorausgesetzt
  • Start: Herbst 2016
  • Weitere Infos: developers.googleblog.com

Quelle: stadt-bremerhaven.de

Mehr ...

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten