Erst wurde darüber berichtet, dann hat Twitter es dementiert, nun wurde sie doch vorgestellt: Die sog. "algorithmische Timeline".

Wie bereits vermutet lässt sie sich optional vom Nutzer in den Einstellungen aktivieren und zeigt ihm dann - ähnlich wie die "While you were away"-Funktion - Tweets an, die dieser verpasst haben könnte und die wahrscheinlich interessant sind - nur eben für einen längeren Zeitraum.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

War man also z.B. für ein paar Tage nicht auf Twitter, so sieht man ganz oben eine Liste mit potentiell interessanten Tweets, die trotzdem aktuell und umgekehrt chronologisch sortiert sind. Direkt darunter werden wie bislang alle anderen Tweets angezeigt, ebenfalls umgekehrt chronologisch sortiert.

Sobald man die Timeline aktualisiert, werden wie zuvor neue Tweets in umgekehrt chronologischer Reihenfolge angezeigt.

In den kommenden Wochen sollen alle Nutzer die Funktion in den Apps für Android und iOS sowie unter twitter.com aktivieren und nutzen können. Unter Account > Inhalt  wird sie dann als "Zeige mir die besten Tweets zuerst an" zu finden sein: support.twitter.com.

Quellen: blog.twitter.com (englisch) & blog.twitter.com (deutsch)

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten