(zuletzt bearbeitet )

Eine weitere Woche ist fast vorbei, und viele Google-News sind in den vergangenen Tagen liegen geblieben. Viel Spaß daher mit dieser Zusammenfassung diverser Nachrichten aus der Google-Welt. 🙂

  • Google soll planen, zukünftig mehr Kontrolle über bzw. Einfluss auf Hardware und Design der Nexus-Geräte nehmen zu wollen: computerbase.de.
  • Googles Safe Browsing-Dienst warnt Nutzer nun auch vor Websites, die sog. "Social Engineering Ads", z.B. als Download-Button getarnte Werbung, einblenden: googleonlinesecurity.blogspot.de & googlewatchblog.de.
  • Kleines Easter Egg: In der Web-Version von Hangouts kann eine Nachricht mit "/shruggie" begonnen werden, das beim Absenden automatisch durch "¯\(ツ)/¯" ersetzt wird: plus.google.com & googlewatchblog.de.
  • Für einen Tag war die Google-Mutter Alphabet an der Börse wertvoller als Apple: mobiflip.de & heise.de.
  • Seit dieser Woche können Collagen und Animationen auch in der Web-Version von Google Fotos erstellt werden: plus.google.com & googlewatchblog.de.
  • Sicherheitsforscher haben eine Schwachstelle in bestimmten Android-Smartphones mit Chipsätzen des Herstellers "Mediatek" entdeckt, über die sich Apps Root-Rechte verschaffen können: heise.de.
  • Version 2.3 der Snapseed-App für Android und iOS wurde veröffentlicht und bringt diverse Neuerungen zur Bildbearbeitung: play.google.comitunes.apple.com & stadt-bremerhaven.de.
  • Version 3.7.67 der Play Books-App für Android wurde mit kleineren Neuerungen veröffentlicht: play.google.com & stadt-bremerhaven.de.
  • Ab dem 10. Februar werden YouTube Red-Nutzer in den USA die ersten vier "YouTube Red Originals", also Eigenproduktionen sowie für einen bestimmte Zeitraum exklusiv gesicherte Inhalte, schauen können: heise.de.
  • Version 1.7 der Google Messenger-App für Android wurde veröffentlicht und enthält eine Android Wear-App, die jedoch API-Level 23 (Android 6.0) auf der Smartwatch voraussetzt: androidpolice.com & stadt-bremerhaven.de.
  • Version 1.13 der Google Fotos-App für Android bringt verbesserte Suchoptionen: stadt-bremerhaven.de.
  • Google Hangouts nutzt - wohl erst seit kurzem - Peer-to-Peer-Verbindungen (P2P) bei Audio- und Videotelefonaten, um jeweils die Qualität zu verbessern: support.google.com & giga.de.
  • Version 3.11 der Play Filme & Serien-App für Android bereitet die App auf die "Family Sharing"-Funktion vor: stadt-bremerhaven.de.
  • Von Version 2.0 der IDE Android Studio steht seit dieser Woche eine Beta-Version zum Testen bereit: android-developers.blogspot.de.

Deine Meinung zu diesem Artikel?