Auf seinem gestrigen Event hat Google wie erwartet eine Vielzahl an Neuheiten vorgestellt.

Zum einen wurden zwei neue Smartphones, das LG Nexus 5X und das Huawei Nexus 6P, vorgestellt. Zum Verkaufsstart in Deutschland ist bislang nichts bekannt, preislich werden die beiden Geräte bei 479€ bzw. 699€ beginnen: store.google.com & store.google.com.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Zum anderen hat Google für US-Nutzer ein Garantieerweiterungsprogramm vorgestellt. "Nexus Protect" verlängert die Garantie für 69$ beim Nexus 5X bzw. 89$ beim Nexus 6P auf zwei Jahre und bietet einen schnellen Austausch bei Defekt.

Android 6.0 wird außerdem wie vermutet ab nächster Woche an die Modelle Nexus 5, Nexus 6, Nexus 7 (2013), Nexus 9 und Nexus Player sowie an Geräte des Android One-Programms verteilt werden: twitter.com & android-developers.blogspot.de.

Weiterhin wurde wie erwartet ein sog. "Family Plan" für Play Music vorgestellt. Für 14,99$ können bis zu sechs Familienmitglieder den Dienst nutzen. Zu einem Start des Angebots in Deutschland ist bislang nichts bekannt.

Für Freunde von Tablets mit Android hat Google ebenfalls etwas Passendes präsentiert. Das Pixel C ist mit Android 6.0 ausgestattet und kann ähnlich wie die Surface-Tablets von Microsoft oder das iPad Pro von Apple mit Tastatur genutzt werden. Ab wann das Tablet verfügbar sein wird, ist bislang nicht bekannt. Preislich liegt es jedoch bei 499€ (32 GB) bzw. 599€ (64 GB), die Tastatur wird 149€ zusätzlich kosten.

Ebenfalls erwartet waren zwei neue Chromecast-Geräte, und auch diese hat Google vorgestellt. Der "Chromecast (2015)" löst seinen Vorgänger ab, ist rund und bietet vor allen Dingen eine Unterstützung für schnellere WLAN-Verbindungen. Erhältlich ist er ab sofort für 39€: store.google.com.

Neu ist der Chromecast Audio, der direkt an Stereoanlagen angeschlossen und via WLAN mit Musik versorgt werden kann. Zum Start dabei ist erstmals auch Spotify, die demnächst via Software-Update auf allen Chromecast-Modellen unterstützt werden: news.spotify.com. Auch den Chromecast Audio gibt es ab sofort für 39€: store.google.com.

Passend zu den beiden neuen Chromecast-Geräten wurde auch die Chromecast-App überarbeitet: chrome.blogspot.de. Außerdem wird Google Fotos noch dieses Jahr eine Unterstützung für gemeinsame Alben sowie die Übertragung an Chromecast-Geräte erhalten.

Weitere Infos zu allen Neuheiten findet man in den Quellen sowie unter google-produkte.blogspot.de, googleblog.blogspot.de bzw. officialandroid.blogspot.de. Ein Video vom gesamten Event gibt's außerdem unter youtube.com.

Quellen: mobiflip.demobiflip.destadt-bremerhaven.destadt-bremerhaven.de, mobiflip.demobiflip.de & stadt-bremerhaven.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten